Hartenholm

TuS Hartenholm scheitert an Keeper Jan Pekrun

Diese Partie mussten die Fußballer des TuS Hartenholm nicht verlieren.

Hartenholm. Trotz optischer Überlegenheit in vielen Phasen des Spiels beim FC Dornbreite Lübeck fehlte dem Schleswig-Holstein-Ligisten die Entschlossenheit, um zumindest nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren. Somit zog Lübeck durch das 1:0 (1:0) in der Tabelle wieder am TuS vorbei.

Die Niederlage lässt sich festmachen am gegnerischen Keeper Jan Pekrun, der an allen entscheidenden Szenen beteiligt war. So parierte er in der Anfangsphase Großchancen der Hartenholmer Kjell Brumshagen und Tim Ollenschläger und bereitete mit einem weiten Abschlag die Führung durch Kevin Rehberg (20.) vor.

Pekrun wurde endgültig zum Matchwinner, als er in der 75. Minute einen Strafstoß von Morten Liebert abwehrte. "Es ist sehr ärgerlich, dass wir ohne Punkte geblieben sind", sagte Hartenholms Trainer Markus Weber, "wir hatten diesmal nicht das Glück, das wir eine Woche zuvor gegen Schleswig überstrapaziert hatten."

Tor: 1:0 Rehberg (20.).

TuS Hartenholm: Newe - Delfs, Bruhn, Quinting, Jäger - Brumshagen, Gätjens, Genz - Ollenschläger, Uhlenbrock (67. Käselau), Liebert.