Handball

Frauen der HSG Kalkberg 06 bleiben Schlusslicht

Fahrenkrug. Die Handballfrauen der HSG Kalkberg 06 (12./5:23 Punkte) haben nach ihrer 17:23 (9:14)-Heimniederlage gegen das zweite Team der HSG Tarp-Wanderup (5./17:13) als Schlusslicht der Schleswig-Holstein-Liga schon drei Zähler Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. "Ich hatte mir mehr erhofft", sagte Trainer Adam Swoboda, "aber den Ausfall von vier Stammspielerinnen sowie sechs verworfene Siebenmeter konnten wir nicht kompensieren."

Tore der HSG Kalkberg 06: Ana Cakar (11/5 Siebenmeter), Kathrin Flehinghaus (2), Jessica Sindt, Cindy Hähnel und Nele Bohlert (je 1), Victoria Kiss (1/1).