Norderstedt

Pflegestützpunkt sucht ehrenamtliche Helfer

Der Pflegestützpunkt in Norderstedt sucht ehrenamtliche Helfer, die Menschen mit einer Demenzerkrankung begleiten. Zur Vorbereitung bietet der Pflegestützpunkt mehrere Schulungen an, die im Norderstedter Rathaus stattfinden. Der erste Kursus beginnt am Mittwoch, 13. Februar.

Die Organisation besucht Kranke zu Hause und kümmert sich in Betreuungsgruppen um sie. Die Kosten für die Schulung übernimmt die Pflegekasse.

Die Ehrenamtler, die eine Aufwandsentschädigung erhalten, besuchen die Menschen einmal pro Woche zu Hause, sprechen mit ihnen, lesen vor oder gehen spazieren. Die Gruppe trifft sich ebenfalls einmal pro Woche.

Für weitere Informationen ist der Pflegestützpunkt unter der Rufnummer 040/52 88 38 30 zu erreichen.

( (tz) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport