Norderstedt
Fußball

Kreisklasse A: Zwei Partien am Donnerstag

Am 17. Spieltag der Fußball-Kreisklasse A Segeberg hat der TSV Lentföhrden (38 Punkte/59:29 Tore) den zweiten Tabellenplatz verteidigt. "Es wäre schön, wenn wir auf einem Aufstiegsplatz überwintern könnten", sagte Trainer Andreas Andersen nach dem zwölften Saisonsieg.

Norderstedt. Mit einem Erfolg in der morgigen Partie beim SV Wittenborn (20 Uhr) könnte der FFC Nordlichter Norderstedt (36/41:19) jedoch noch an den Lentföhrdenern vorbeiziehen. Parallel zu dieser Begegnung empfängt der TuS Alveslohe das zweite Team des Leezener SC.

TSV Lentföhrden - SG Bornhöved-Trappenkamp II 6:4 (2:0). Tore: 1:0 Benkhdar (26.), 2:0, 3:0 Lindner (31./46.), 4:0 Rammin (70.), 5:0 Lindner (75.), 5:1 Henning Ruckpaul (78.), 6:1 Evers (80.), 6:2 Evers (83./Eigentor), 6:3 Henning Ruckpaul (84.), 6:4 Hardhli (90.). Gelb-Rote Karte: Peters (Bornhöved/76./Meckern).

FFC Nordlichter Norderstedt - TuS Fahrenkrug 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Speth (36.).

TSV Wiemersdorf - Schmalfelder SV 1:2 (0:0). Tore: 0:1 Johannsson (65.), 1:1 Humfeldt (70.), 1:2 Johannsson (88.).

Großenasper SV - Leezener SC II 2:1 (0:0). Tore: 0:1 Henke (61.), 1:1 Sommerfeld (80.), 2:1 Tobias Mahlstedt (88.).

TuS Wakendorf-Götzberg - Kaltenkirchener Turnerschaft II 0:4 (0:1). Tore: 0:1 Karadzic (30.), 0:2 Yildiz (64.), 0:3, 0:4 Cetin (67./85.).