Norderstedt
SV Henstedt-Ulzburg

Dritter Platz beim Breitensport- Wettbewerb

Henstedt-Ulzburg. Ulzburg - Der SV Henstedt-Ulzburg, mit mehr als 5600 Mitgliedern größter Sportverein im nördlichsten Bundesland, hat beim Breitensportwettbewerb des Landessportverbandes Schleswig-Holstein den dritten Platz belegt. Die Aktion, die der LSV gemeinsam mit der Gmünder Ersatzkasse ausgeschrieben hat, stand unter dem Motto "Unser Verein bewegt Familie" und war mit insgesamt 12 500 Euro dotiert. Der SVHU wurde für seine vielfältigen Familiensportangebote wie "Das bewegte Kind", "Bewegte Turnhallen", Skater Cups für Familien und sein Engagement unter dem Motto "Zukunft gemeinsam gestalten" mit 2000 Euro belohnt. Die Plätze eins und zwei belegten die Itzehoer Wasserwanderer und der Kieler Kanu-Klub von 1921. LSV Präsident Dr. Ekkehard Wienholtz sowie der für den Sport zuständige Innenminister Klaus Schlie (CDU) lobten bei der Verleihung das beispielhafte Engagement der Preisträger als einen Teil aktiver Familienpolitik. Die Vereine würden den Familien eine Heimat außerhalb der eigenen vier Wände bieten. (mt)