Norderstedt
Tennis

Klassenerhalt trotz 4:5-Niederlage

Kaltenkirchen - Trotz einer abschließenden 4:5-Heimschlappe gegen den TC Mürwik erkämpften sich die Tennisdamen der SG Schirnau/Kaltenkirchen als Aufsteiger den zweiten Platz in der Landesliga und schafften damit souverän den angestrebten Klassenerhalt. "Wir hatten Siegchancen, haben aber nicht unser volles Leistungsvermögen gezeigt", kommentierte Coach Björn Kroll die zweite Saisonniederlage. Nele Ott und Ines May verspielten klare Führungen. So blieb es bei den Punkten durch Vanessa Krapp, Hanna Scharge, May/Scharge und Ott/Krapp. Sylvia Fabisch und Jacqueline Werner gingen diesmal leer aus. (mt)