Norderstedt
Fußball

WSV Tangstedt scheitert im Halbfinale des Kreispokals

Für die Kreisliga-Fußballer des WSV Tangstedt ist das Kapitel Kreispokal beendet. Die Mannschaft von Trainer Manfred Lorenz verlor in der Vorschlussrunde beim Ligarivalen VfL Tremsbüttel überraschend deutlich mit 2:6 (1:2) und verpasste so den Einzug in das Finale.

-

"Tremsbüttel wollte dieses Match unbedingt gewinnen, das hat man deutlich gemerkt. Wir konnten kämpferisch nicht gegenhalten und spielerisch nichts ausrichten", so Betreuer Gerd Rehm. Die Treffer für den WSV erzielten Tim Filusch und Hannes Steckel.

Einen Vorteil hat das Pokal-Aus: Die Tangstedter können sich nun auf die Meisterschaft in der Kreisliga Stormarn und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga Süd-Ost konzentrieren.

Morgen findet um 11 Uhr in der Tangstedter Kirche an der Hauptstraße die Trauerfeier für den im Alter von 67 Jahren verstorbenen Sportwart des WSV, Jürgen Schmidt, statt. (pam)