Bad Segeberg. In einem Fall war der Bewohner zu Hause, bemerkte die Tat aber nicht. Wie viel Bargeld und Schmuck die Täter in den Häusern erbeuteten.

Die Bewohner des Konrad-Adenauer-Rings in Bad Segeberg haben unruhige Tage hinter sich. Gleich fünfmal sei es am Wochenende zu Einbrüchen in Wohnhäuser entlang der Straße gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Täter erbeuteten mehrere 1000 Euro und Schmuck. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.