Norderstedt. Politik lehnt Personalplanung des Norderstedter Leuchtturmprojektes ab. Und bis zur Eröffnung 2025 ist nicht mehr viel Zeit.

Das Bildungshaus soll von April 2025 an der vielleicht spektakulärste Treffpunkt in Norderstedt werden. Moderne Holzarchitektur von außen, und im Inneren ein Ort der Bildung und Interaktion. Volkshochschule, Stadtbücherei und Stadtarchiv ziehen ein, dazu gibt es ein Café und viele Veranstaltungen. Ein Lieblingsort für die Norderstedterinnen und Norderstedter soll entstehen. Oder wie es die Ideengeber der Stadt nennen: ein „dritter Ort“, neben Zuhause und Arbeitsplatz.