Norderstedt. Wann gehört man zum alten Eisen? Das Rathaus sagt ab 65 Jahren. Warum der Seniorenbeirat auf die Altersgrenze ab 60 besteht.

Wann ist man eigentlich eine Seniorin oder ein Senior? Wenn man das 60. Lebensjahr erreicht hat? Viele heute fitte 60-Jährige, die voll im Leben stehen und arbeiten, würden es eher als Beleidigung empfinden, schon mit 60 Jahren derart gesellschaftlich eingeordnet zu werden. Und sie wären eher irritiert, bekämen sie die jährliche Einladung zur städtischen Seniorenweihnachtsfeier im Festsaal am Falkenberg in den Briefkasten. In Norderstedt ist zwischen der Stadtverwaltung und dem Seniorenbeirat nun genau über diese Frage eine Auseinandersetzung entbrannt.