Norderstedt/Henstedt-Ulzburg. Ein 45 Jahre alter Mann muss sich vor Gericht verantworten, weil der Junge ungewöhnlich viele blaue Flecken hatte.

Blaue Flecken an der Schulter, sowie am Arm und auch am Po. Außerdem ein rot geschwollenes Ohr sowie Symptome einer möglichen Gehirnerschütterung. Mit diesen Symptomen wurde ein damals 13 Monate alter Junge im Mai 2022 ins Kinderkrankenhaus Altona eingeliefert. Bei den Ärzten löste das den Verdacht auf Kindeswohlgefährdung aus. Und deshalb muss sich jetzt ein 45 Jahre alter Mann vor dem Norderstedter Amtsgericht verantworten, der damals eine Kindertagespflege in Henstedt-Ulzburg betrieb.