Kreis Segeberg. Theater, Konzerte, Lesungen und vieles mehr: Ein Überblick der Veranstaltungen in Norderstedt und dem Kreis Segeberg.

Tipps für Veranstaltungen, die man in Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Bad Bramstedt oder anderswo im Kreis Segeberg in den kommenden Tagen und Wochen erleben kann – zusammengestellt vom Hamburger Abendblatt.

Norderstedt: Zitherkonzert, aber anders, als man denkt

Das Landeszitherorchester Baden-Württemberg geht auf Tournee und tritt in Kirchen auf.
Das Landeszitherorchester Baden-Württemberg geht auf Tournee und tritt in Kirchen auf. © Jörg Bongartz | JOERG BONGARTZ

Wer die Zither bisher nur mit der alpenländischen Volksmusik verbunden hat, kann sich auf der Konzerttournee des Landeszitherorchesters Baden-Württemberg in Hamburgs Umgebung überraschen lassen. Dabei laden die 13 Spielerinnen und Spieler des in seiner Art einzigartigen Zitherorchesters zu einer musikalischen Reise ein, bei der der zarte und sensible Klang der Zither im vier- bis fünfstimmigen Arrangement jenseits der Volksmusik neu erlebt werden kann. Das Programm umfasst Kompositionen von Edvard Grieg, Gernot Sauter, Béla Bartók und Ludwig van Beethoven. Einen Ausflug in das Genre der Unterhaltungsmusik bietet das Programm mit Walter Donaldsons berühmtem Charleston „Yes, Sir, That‘s My Baby“.

Zitherkonzert, Fr 24.5., 19 Uhr, Johanneskirche, Bahnhofstraße 80, Norderstedt. Eintritt frei.

Henstedt-Ulzburg: Feierabendtour zur Weddelbrokeler Mühle

Die Weddelbrokeler Mühle.
Die Weddelbrokeler Mühle. © ADFC Henstedt-Ulzburg | ADFC Henstedt-Ulzburg

Am Donnerstag startet eine weitere Feierabend-Radtour mit Ziel Mühlenteich in Weddelbrook. Die Tour ist ca. 35 km lang und führt über Heidmoor nach Weddelbrook. Eine längere Einkehr im Restaurant Seeterrassen ist vorgesehen. Die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit wird bei ca. 15 km/h liegen. Da die Tour auch durch ein Moorgebiet mit Betonplattenwegen führt, ist teilweise mit schwierigen Fahrwegen zu rechnen. Die Rückkehr ist gegen 21:30 Uhr vorgesehen. Informationen dazu erteilt der Tourenleiter Norbert Krebs unter der E-Mail-Adresse norbert_krebs@web.de oder Mobil: 0160/556 62 35. Die Tour ist kostenlos, alle Radfahrer sind herzlich eingeladen.

Feierabendtour, Do 23.5., 17 Uhr, Rathaus, Rathausplatz 1, Henstedt-Ulzburg. Anmeldung nicht erforderlich.

Bad Segeberg: Stella‘s Morgenstern feiert Bühnenjubiläum

Die Band Stella's Morgenstern.
Die Band Stella's Morgenstern. © Shendl Copitman | Shendl Copitman

Der VJKA (Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V.) lädt ein zu einem besonderen Konzert anlässlich eines Bühnenjubiläums. Die Hamburger Bad Stella‘s Morgenstern, die Klezmer, jiddische Musik und Folk spielt, steht seit zehn Jahren zusammen auf der Bühne und feiert das im Kulturhaus Remise in Bad Segeberg. Seit 2014 verzaubert Stella‘s Morgenstern ihr Publikum mit „Beautiful Songs“, einer einzigartigen Fusion aus Folk, Chansons und Kabarett. Die Band kombiniert ihre eigenen Kompositionen mit traditionellen jiddischen und hebräischen Balladen, um eine individuelle Melange aus altem und neuem jüdischen Folk zu kreieren, die jede Schublade sprengt.

Stella‘s Morgenstern, Fr 24.5, 19.30 Uhr, Kulturhaus Remise, Hamburger Str. 25, Bad Segeberg. Tickets sind für 15 Euro im Vorverkauf unter 04551/959 10 oder per Mail an info@vjka.de erhältlich, an der Abendkasse für 17 Euro.

Norderstedt: Ü 30-Party bei der Feuerwehr Friedrichsgabe

Ü 30 Party bei der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsgabe am 25. Mai.
Ü 30 Party bei der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsgabe am 25. Mai. © FW Friedrichsgabe | FW Friedrchsgabe

Am 25. Mai feiert die Freiwillige Feuerwehr wieder die allseits bekannte Ü30-Party in der Feuerwache Friedrichsgabe. Einlass wird ab 19.00 Uhr erfolgen und für die Early Birds findet die Happy Hour bis 21.00 Uhr statt, bei der Getränke zum halben Preis erworben werden können. Die Feuerwehrkameraden empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da Parkplätze nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Feuerwehrkameraden versprechen gute Laune, tolle Musik und eine feierliche Atmosphäre.

Ü 30-Party, Sa 25.5., 19 Uhr, Feuerwache Friedrichsgabe, Ulzburger Str. 490, Norderstedt. Eintritt: 10 Euro.

Klein Kummerfeld: Eisenbahnfreunde zeigen Modellbahnen und den Bahnhof

Modellbahntag der Eisenbahnfreunde Kleinkummerfeld.
Modellbahntag der Eisenbahnfreunde Kleinkummerfeld. © Eisenbahnfreunde Kleinkummerfeld | Eisenbahnfreunde Kleinkummerfeld

Es ist wieder so weit! Die Eisenbahnfreunde Mittelholstein e.V. öffnen ihren Museumsbahnhof für den Kleinkummerfelder Modellbahntag. Am Samstag drehen die Modellbahnen in Spur HO und N der Eisenbahnfreunde wieder ihre Runden durch die liebevoll gestalteten Miniaturlandschaften, mit Nachbildungen von den Bahnhöfen Ascheberg, Rickling Kappeln und dem Bahnhof Bischofsgrün im Fichtelgebirge. Ein Rundgang über das Vereinsgelände lohnt sich. Ein kleiner Flohmarkt ist ebenfalls vorhanden. Feldbahnfahrten sind möglich. Im Speisewagen können sich die Besucher mit Kaffee und Kuchen, sowie kalten Getränken stärken.

Modellbahntag, Sa 25.5., 11 bis 18 Uhr, Am Bahnhof 16, 24626 Kleinkummerfeld. Eintritt frei.

Bad Bramstedt: Blue Moon Alligators geben Geburtstagskonzert

Die Blue Moon Alligators aus Bad Bramstedt.
Die Blue Moon Alligators aus Bad Bramstedt. © Mailin Fiona Photography | Mailin Fiona Photography

Die Bluemoon Alligators, ein musikalisches Bad Bramstedter Urgestein, feiern in diesem Jahr ihren 33-jährigen Bandgeburtstag. Alle Musikliebhaber sind herzlich zur Geburtstagsfeier im malerischen Ambiente des Bad Bramstedter Schlosses eingeladen. Auch der 20. und der 25. Bandgeburtstag wurden hier gefeiert. Dabei sind auch musikalische Gäste aus der Bandgeschichte. Die Band ist mittlerweile auch über die Grenzen der Stadt bekannt für ihre Interpretationen von Klassikern unter anderem aus der Ära von Elvis Presley, den „Blues Brothers“ und den „Stray Cats“.

Konzert, Sa 25.5., 20.33 Uhr, Bramstedter Schloss, Bleeck, Bad Bramstedt. Eintrittskarten online unter www.bma-rock.de/tickets/ oder beim „findefuxx“ in Bad Bramstedt am Kirchenbleeck erhältlich.

Wildpark Eekholt: Plattdeutsche Führung

Holger Schwarz lädt zur plattdeutschen Führung in den Wildpark Eekholt ein.
Holger Schwarz lädt zur plattdeutschen Führung in den Wildpark Eekholt ein. © Wildpark Eekholt | Wildpark Eekholt

Am 25. Mai lädt der Wildpark Eekholt herzlich zur Frühlingsführung auf Plattdeutsch, der lebendigen und erfrischenden Ursprache unserer norddeutschen Heimat, ein. „Erleben Sie mit Holger Schwarz einen schönen Tag mit vielen neuen Eindrücken! Mit dem Slogan Ohne Platt fehlt di watt, wird auch die heitere Seite dieser Sprache ausgedrückt und Sie können sich auf einen unterhaltsamen, humorvollen und spannenden Spaziergang freuen. Lot ju vertövern!“

Plattdeutsche Führung, So, 25.5., 14.00-16.00, Wildpark Eekholt, Großenaspe, Treffpunkt Eingang, Eintritt Erwachsene 13.50 Euro, Kinder (4-16 Jahre) 11.50 Euro

Norderstedt: Kuchenfest in der Kirchengemeinde Harksheide

Die Kirchengemeinde Harksheide gibt eine Runde Kuchen beim Kuchenfest aus.
Die Kirchengemeinde Harksheide gibt eine Runde Kuchen beim Kuchenfest aus. © picture alliance / SaGeo/Shotshop | SaGeo

Gleich nach dem Gottesdienst lädt die Falkenbergkirche zu einer besonderen, kostenfreien Kuchentafel im Foyer der Kirche ein. „Probieren Sie leckeren, hausgemachten Kuchen oder Torten und trinken einen leckeren Kaffee oder Tee dazu. Wir freuen uns auf viele kleine und große Gäste!“, teilt die Kirchengemeinde mit. „Für Kinder haben wir eine Mal-Ecke eingerichtet und freuen uns auf viele schöne Bilder. Vielleicht mögen Sie auch gleich mit Ihrer Kuchen- oder Tortenkostprobe zum Buffet beitragen?“

Kuchenfest, So, 26. Mai, 11.30-15.00, Falkenbergkirche, Kirchenplatz 1,kostenlos

Norderstedt: Mächtig hitverdächtige Party im Gemeindehaus

Christa Krings (l.) und Floy gestalten die Veranstaltung
Christa Krings (l.) und Floy gestalten die Veranstaltung "Mächtig hitverdächtig". © Promo | Promo

„Mächtig hitverdächtig“ ist der Titel einer ungewöhnlichen Veranstaltung im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum. Es handelt sich um eine „mitreißende Show, die Welthits von Hildegard Knef bis Tina Turner auf der Bühne vereint.“ Auch AC/DC-Songst wie „Highway to Hell“ kommen zum Einsatz, in der Show, die die Christa Krings und Floy auf die Bühne bringen. Christa Krings ist Sängerin und Schauspielerin, Floy ist unter anderem musikalische Leiterin in „Angie‘s Nightclub“ in Hamburg-St. Pauli.

Mächtig hitverdächtig, So 26. 5, 19.00, Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16, Karte 12 Euro unter 040/60 92 51 03 oder reservierung@kulturtreff-norderstedt.de

Norderstedt: „Lustbarkeiten“ – fränkische Comedy im Kulturwerk

Das Komödianten-Duo Volker Heißmann und Martin Rassau vom Theater „Comödie Fürth“ mit ihrem neuesten Programm „Lustbarkeiten“
Das Komödianten-Duo Volker Heißmann und Martin Rassau vom Theater „Comödie Fürth“ mit ihrem neuesten Programm „Lustbarkeiten“ © FMG | Unbekannt

Das Kulturwerk am See präsentiert die beiden bekanntesten Komödianten der „Comödie Fürth“ und Vorzeige-Franken Volker Heißmann und Martin Rassau. Ihr neuestes Programm „Lustbarkeiten“ dreht sich rund um das Thema „Service“ – sei es als Veggie-Metzgermeister, beim Autokauf, auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung oder auch im Escort-Bereich. Der Abend verspricht Lust an Klamauk, Comedy, Sketch und Entertainment, also können auch die „Nicht-Franken“ auf ihre Kosten kommen. „Waltraut“ und „Mariechen“, das beliebte Witwen-Paar, als welches sie oft auftreten, wird ebenfalls Teil des Abends sein.

Lustbarkeiten, Di, 28.5., 19.30, Kulturwerk, Am Kulturwerk 1, Tickets ab 20,50 Euro (zzgl. Gebühren) im TicketCorner unter 040/30 987 123 oder vorverkauf@meno-gmbh.de

Norderstedt: Vortrag über den Blick aus dem All auf die Erde

Der Vortrag von Geographie-Professorin Natascha Oppelt (CAU Kiel) diskutiert aktuelle Fragen des globalen Wandels auf Basis von Satellitendaten.
Der Vortrag von Geographie-Professorin Natascha Oppelt (CAU Kiel) diskutiert aktuelle Fragen des globalen Wandels auf Basis von Satellitendaten. © picture alliance / Zoonar | Cigdem Simsek

Weltraumgestützte Technologien liefern zuverlässige und flächendeckende Informationen, die ein einzigartiges Mittel zur Erfassung unseres Planeten darstellen. Sie ermöglichen unsere Kommunikation und Navigation, und sind darüber hinaus objektive Beobachter des Zustands und der Entwicklung unserer Welt. 40 Jahre Erdbeobachtung bieten zudem Möglichkeiten, in die Vergangenheit zu blicken. Aber was geht mit Satellitendaten wirklich, und was geht (vielleicht noch) nicht? Der Vortrag von Geographie-Professorin Natascha Oppelt (CAU Kiel) diskutiert aktuelle Fragen des globalen Wandels auf Basis von Satellitendaten.

Vortrag, Di, 28.5., 19.30, Festsaal am Falkenberg, Norderstedt, Eintritt 5 Euro, Schüler/Studenten frei.

Norderstedt: Abalone Quartett im Kulturwerk am See

Das Abalone Quartett.
Das Abalone Quartett. © Brockstedt | JOERG BROCKSTEDT

Als Gitarrenlehrer an der Norderstedter Jugendmusikschule war Bernd Ahlert in den 1970er Jahren tätig und er erinnert sich gern an diese Zeit und die vielen Gitarrenschülerinnen und -schüler. Am 29. Mai 2024 kommt er mit seinem Gitarrenensemble „Abalone Quartett“ und spielt im Alfred-Stern-Studio des Kulturwerks ein Konzert mit dem Titel „Madrigal y Danza“. Das Konzert ist eine musikalische Reise auf sieben Gitarren und einer goldenen Zimbel, konzertant inszeniert und moderiert von Bernd Ahlert, Michael Bentzien, Winfried Stegmann und Clemens Völker.

Abalone Quartett, Mi 29.5., 19.30 Uhr, Kulturwerk am See, Alfred Stern Studio, Am Kulturwerk 1, Norderstedt. Eintritt 15 Euro, erm. 8, Tickets bei TicketCorner, Rathausallee 60, Tel. 040 30 98 71 23.

Norderstedt: VHS-Exkursion in die Hafencity

Die VHS-Exkursion führt in die Hafencity Hamburg
Die VHS-Exkursion führt in die Hafencity Hamburg © DPA Images | Christian Charisius

Der Bau der Hafencity ist auf der Zielgeraden. Es ist Zeit, sich den jungen Stadtteil einmal genauer anzusehen: Am östlichen Ende bei den Elbbrücken wird noch kräftig gebuddelt und gebaggert, doch selbst das 250-Meter-Hochhaus am östlichen Eingang zur Hafencity nimmt nun Formen an. Die Teilnehmer werfen einen Blick auf die imposante Elbphilharmonie und hinterfragen bei all der Begeisterung auch, ob Hamburg all die Büros, Cafés, Restaurants und Ladenflächen wohl wirklich benötigt. Ist die Hafencity ein gelungenes Bauprojekt? Oder nur triste Investorenfreude?

VHS-Exkursion, Do, 30.5., 11.00-13.00, Treffpunkt: S-Bahnhof Elbbrücken (Bahnsteig), 15 Euro (Kurs-Nr.: I18061), Anmeldung unter www.vhs-norderstedt.de oder info@vhs-norderstedt.de oder 040/535 95 900.

Henstedt-Ulzburg: Erkundung des Biotop Ulzburg-Süd

Die CDU lädt zum Rundgang durch das Ulzburg-Biotop ein.
Die CDU lädt zum Rundgang durch das Ulzburg-Biotop ein. © HA

Zu einer abendlichen Erkundung durch das Biotop Ulzburg-Süd lädt die CDU Henstedt-Ulzburg ein, auch mit Blick auf die derzeit dort stattfindenden Bauvorhaben des Netzbetreibers Tennet. Erfahrener Begleiter ist Johannes Engelbrecht. Er ist seit vielen Jahren der Naturschutzbeauftragte der Gemeinde und bietet jährlich Umweltwanderungen an. „Wir werden etwa 1,5 Stunden spazieren und den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen“, so die CDU.

Rundgang, Do, 30.5., 19.00, Treffpunkt auf dem Penny-Parkplatz Hofstelle Schacht, Eintritt frei.

Norderstedt: Giora Feidmann spielt in der Johannes Kirche

Der Klarinettist Giora Feidman spielt in Norderstedt.
Der Klarinettist Giora Feidman spielt in Norderstedt. © picture alliance / ZB | dpa Picture-Alliance / Michael Reichel

Der gefeierte Klarinettenvirtuose Giora Feidman enthüllt mit großer Freude sein neuestes musikalisches Projekt: „Revolution of Love“. Nach dem überwältigenden Erfolg seiner „Friendship“-Tournee ist Giora Feidman fest entschlossen, das Weltbild mit einer bahnbrechenden Botschaft neu zu schreiben und Liebe unter den Menschen zu verbreiten. „Revolution of Love“ nimmt die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise voller Hoffnung und Verbundenheit. Feidman und Vytis Šakūras (Piano) musizieren zusammen als Giora Feidman Duo und treten dabei in einen musikalischen Dialog.

Giora Feidmann Duo, Fr, 31.5., 20.00, Johannes Kirche, Bahnhofstraße 80, Norderstedt, Tickets 47,40 Euro (zzgl. VVK) unter eventim.de

Stadtpark Norderstedt: Peter Urban liest aus seinen Erinnerungen

Der Radio- und TV-Musikjournalist Peter Urban.
Der Radio- und TV-Musikjournalist Peter Urban. © Jan Northoff | Jan Northoff

Ende Mai beginnt wieder die beliebte Open Air-Lesungsreihe „Freitags um sechs“. Den Auftakt macht das Radio- und TV-Urgestein Peter Urban. Er liest aus seinem autobiographischen Werk „On Air - Erinnerungen an mein Leben mit der Musik“. Keith Richards, Yoko Ono, David Bowie, Elton John, Joni Mitchell, Harry Belafonte und Eric Clapton - unzählige Popgrößen hat Urban in seiner 50-jährigen Laufbahn getroffen, sie interviewt und porträtiert – mit einigen sogar selbst als Musiker jammend auf der Bühne gestanden.

Lesung Peter Urban, Fr, 31.5., 18.00, Garten Bustan im Stadtpark (Parkplatz: Am Kulturwerk 1), Norderstedt. Karten kosten 12 Euro, Vvk bei Ticket Corner, Rathausallee 60, 040/30 98 71 23.

Henstedt-Ulzburg: Edda Blufarb spielt

Pianistin Edda Blufarb gibt ein Konzert in Henstedt-Ulzburg
Pianistin Edda Blufarb gibt ein Konzert in Henstedt-Ulzburg © Heike Linde-Lembke

Die Henstedt-Ulzburger Pianistin Edda Blufarb konzertiert im Gemeindesaal der Ulzburger Kreuzkirche. Auf dem Programm stehen Werke von Domenico Scarlatti (Vier Sonaten), Ludwig van Beethoven (Sonate As-Dur op. 110), Maurice Ravel (Miroires) und Franz Liszt (Rhapsodie Espagnole).

Konzert Edda Blufarb, Sa, 1.6, 19.00, Kreuzkirche, Hamburger Straße 30, Eintritt frei, eine Kollekte zur Deckung der Kosten wird erbeten.

Norderstedt: Festival am See im Stadtpark

Sie sind die Headliner beim Festival am See: Die Rocker von
Sie sind die Headliner beim Festival am See: Die Rocker von "Staggering Leech" aus Norderstedt. © Staggering Leech | Staggering Leech

Schon zum 16. Mal veranstalten die Music-Werkstatt Norderstedt und die Stadtpark GmbH das „Festival am See“. Auf der Waldbühne im Norderstedter Stadtpark spielen dieses Mal die „Local Heroes“ aus Norderstedt. Eröffnen wird um 15:30 Uhr die Band „Splash“, ein Inklusions-Music-Projekt der Lebenshilfe Norderstedt und der Musikschule. „Baja“ ist eine Band der Generationen. Gestandene Musiker mit einer jungen, begeisternden Frontfrau. Ihr Spektrum basiert auf Soul, besitzt aber auch jazzige Züge bis hin zu anspruchsvollem Pop. „The Fabulous Pigsty Brothers“ bringen Soul-Klassiker aus den Fünfzigern oder Hardrock-Balladen aus den 2010ern auf die Bühne. Den Abschluss werden „Staggering Leech“ mit ihrem „Geradeaus-Rock“ geben.

Festival am See, Sa, 1.6., ab 15.30, bis 22.00, Waldbühne, Stadtpark Norderstedt, Eintritt frei, Spendensammeldose wird umhergehen.

Trappenkamp: Märchen im Erlebniswald

Die Märchenerzählerin Sonja C. Truhn erzählt im Erlebniswald Trappenkamp fabelhafte Waldgeschichten.
Die Märchenerzählerin Sonja C. Truhn erzählt im Erlebniswald Trappenkamp fabelhafte Waldgeschichten. © Sonja C. Truhn | Sonja C. Truhn

Die Märchenerzählerin Sonja C. Truhn erzählt im Erlebniswald Trappenkamp fabelhafte Waldgeschichten unter den schönen Blätterdächern der Bäume. Kinder und Erwachsene werden von fantasievollen Geschichten fasziniert und in eine zauberhafte Welt der Elfen und Feen versetzt.

Märchenlesung, So, 2.6., 14.00, Erlebniswald Trappenkamp, Dalldorf, Anmeldung unter info@erlebniswald-trappenkamp.de oder 04328/170480. Erwachsene 8 Euro, Kinder 5 Euro (Eintritt in den Wald inklusive).

Norderstedt: Autorin liest aus ihrem neuen Buch

Claudia Wenk Santana lebt in Norderstedt und liest aus ihrem neuen Roman
Claudia Wenk Santana lebt in Norderstedt und liest aus ihrem neuen Roman "Die Orchideenfrauen" im Bücherkompass. © privat | Privat

Ein Wohlfühlroman über Freundschaft, eine unverhoffte Reise und eine große Liebe im sommerlichen Italien: Das verspricht das neueste Werk „Die Orchideenfrauen“ von Autorin Claudia Wenk Santana, die das Buch unter ihrem Pseudonym Lea Santana veröffentlicht hat. Die Norderstedterin, die auch Krimis schreibt, kommt für eine Lesung zum Bücherkompass und stellt dort ihre Geschichte vor.

Lesung, Mi, 5.6., 18.00, Bücherkompass, Rathausallee 42, Norderstedt, Eintritt 10 Euro, Anmeldungen unter info@bücherkompass.net oder 040/ 522 72 76.

Ellerau: Krimiautorin Eva Almstädt liest in der Gemeindebücherei

Krimi-Autorin Eva Almstädt.
Krimi-Autorin Eva Almstädt. © HA | Marcelo Hernandez / FUNKE Foto Services

Die bekannte Hamburger Krimiautorin Eva Almstädt kommt für eine Lesung nach Ellerau. Sie liest aus ihrem Ende Mai erscheinenden Buch: „Akte Nordsee – Das schweigende Dorf“. In diesem dritten Teil der Reihe „Akte Nordsee“ wird die Anwältin Fentje Jacobsen durch den Anruf eines potentiellen Mandanten in einen Mordfall verwickelt wird. Als der Mandant tot aufgefunden wird, beginnt sie mit dem Journalisten Niklas John nachzuforschen. Schon bald schweben jedoch beide in Gefahr.

Lesung, Mi 12.6., 19.30, Gemeindebücherei Ellerau, Højerweg 2, 25479 Ellerau. Eintritt: 8 Euro (Vvk. in der Bücherei und Abendkasse).