Bad Segeberg. 70. Karl-May-Saison feiert mit „Winnetou I - Blutsbrüder“ eine bewegende Premiere. Das Stück endet mit einer Überraschung.

Bei Manitu! Besser geht es kaum! Mit einer bewegenden Premiere von Winnetou I – Blutsbrüder“ sind die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg in die 70. Spielsaison gestartet – mit Alexander Klaws als Winnetou, Wolfgang Bahro als Erzschurke Santer und Nadine Menz als Winnetous Schwester Nscho-tschi. Es sei eins der ergreifendsten und berührendsten Stücke, so Karl-May-Chefin Ute Thienel zur Begrüßung der 7500 Gäste in der ausverkauften Kalkberg-Arena.