Saison-Highlight

„ParkFunkeln“: Der halbe Stadtpark Norderstedt wird gesperrt

| Lesedauer: 2 Minuten
Impressionen vom ParkFunkeln Norderstedt 2021.

Impressionen vom ParkFunkeln Norderstedt 2021.

Foto: Andreas Burgmayer

Lichtobjekte für die zauberhaften Nächte Ende August werden aufgebaut. Wo man jetzt im Stadtpark nicht mehr durchkommt.

Norderstedt.  Die Aufbauarbeiten für das Saison-Highlight im Stadtpark Norderstedt beginnen heute. Für das „ParkFunkeln“ an zwei lange Wochenenden, vom 18. bis 21. August und vom 25. bis 28. August, müssen von nun an die Vorbereitungen getroffen werden.

Am heutigen Mittwoch wird der Bauzaun rund um das Veranstaltungsgelände zur Einfriedung des Veranstaltungsgeländes aufgebaut. Anschließend ist der Aufbau der Zeltdächer auf dem Gelände der Waldbühne geplant. Der Aussichtsberg, der Wald und die Heide sind dann von Sonnabend, 13. August, 22 Uhr, bis Montag, 29. August, 18 Uhr, für die Besucherinnen und Besucher des Parks gesperrt.

Saison-Highlight: Für „ParkFunkeln“ wird der halbe Stadtpark Norderstedt gesperrt

Etliche Wege im Park werden nicht passierbar sein, der Zugang zum Park über den Falkenhorst als auch über den Moorweg wird nicht möglich sein. Hunderte Meter Kabel und und Lichtschläuche müssen vom Aufbauteam des Stadtparks ausgerollt, Projektoren und Scheinwerfer aufgebaut, Soundsysteme gehängt und leuchtende Akzente und Lichtobjekte an einigen der schönsten Orte im Stadtpark positioniert werden.

Stadtpark Norderstedt: Vorverkauf für Tickets nur online

Um tagsüber vom Feldpark in den Seepark oder vom Seepark in den Feldpark zu gelangen, wird der Verbindungsweg zwischen der Straße Am Stadtpark und dem Strandbad Norderstedt täglich zwischen 5 und 18 Uhr geöffnet sein. Um sich auch trotz der Absperrung gut zu orientieren, werden gesperrte Wege gekennzeichnet und Übersichtspläne aufgehängt, so dass auch nicht ortskundige Besucher weiterhin problemlos in den offenen Bereichen des Parks bewegen können.

Der Vorverkauf für die beiden Wochenende des „ParkFunkeln“ läuft bereits. Die Tickets sind ausschließlich online erhältlich. Erwachsene bezahlen 12 Euro Eintritt, Kinder ab 6 Jahre bis einschließlich 15 Jahre 2,80 Euro. Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Eintritt. Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung mit Eintrag B im Behindertenausweis erhalten ein Freiticket an der „ParkFunkel-Info“ vor Ort. Eine Abendkasse wird es voraussichtlich nicht geben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt