Vortrag Norderstedt

Einkaufsfalle Supermarkt: Tricks der Lebensmittelindustrie

Andreas Burgmayer
Was steckt wirklich in den Produkten in den Regalen der Supermärkte? Ein Online-Seminar der Verbraucherzentrale klärt über die Tricks der Lebensmittelindustrie auf.

Was steckt wirklich in den Produkten in den Regalen der Supermärkte? Ein Online-Seminar der Verbraucherzentrale klärt über die Tricks der Lebensmittelindustrie auf.

Foto: Sven Hoppe / dpa

Die Werbung verschleiert oft, was genau in den Lebensmitteln enthalten ist. Ein Online-Seminar verrät die Tricks der Industrie

Norderstedt. An den Supermarkttheken hat fast jeder Konsument dieses unbestimmte Gefühl: Ist in dem Produkt, dass ich gerade in den Einkaufswagen lege, wirklich das enthalten, was mir die Werbung suggeriert? Um sich darauf eine Antwort geben zu können, bedarf es der Aufklärung. Die bietet ein Online-Vortrag der Verbraucherzentrale Norderstedt, in Kooperation mit dem Seniorenbeirat: „Einkaufsfalle Supermarkt“.

Oft fällt es schwer, das gesamte Sortiment zu überschauen und die richtige Wahl zu treffen. Gern lässt man sich verführen und ärgert sich dann, wenn trotz der Werbung „ohne Zusatzstoffe“ die Produkte gefärbt, aromatisiert oder im Geschmack verstärkt sind. Und was ist mit Fitness-Brot, Vital-Müsli, Protein-Drink und Co., sind sie gesünder? Der Vortrag ist wie ein virtueller Rundgang durch den Supermarkt. Dabei lernen alle Teilnehmenden die gängigen Verkaufstricks kennen. Man erfährt, welche Angaben auf den Produkten weiterhelfen. Die Referentin sitzt in Kiel und wird in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Norderstedt an der Rathausallee auf einer Leinwand zu sehen sein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter 040/523 84 55 oder norderstedt@vzsh.de.

Wer sich den Vortrag gemütlich zu Hause ansehen möchte, kann sich selbstverständlich einfach über den eigenen Rechner in den Stream einwählen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt