Henstedt-Ulzburg

Zwei Männer und 100 Jahre CDU-Mitgliedschaft

100 Jahre CDU-Mitgliedschaft: Altbürgermeister Volker Dornquast  und der ehemalige Bürgervorsteher Johannes Engelbrecht werden vom CDU-Kreisvorsitzenden Ole Plambeck geehrt (v. l.).

100 Jahre CDU-Mitgliedschaft: Altbürgermeister Volker Dornquast und der ehemalige Bürgervorsteher Johannes Engelbrecht werden vom CDU-Kreisvorsitzenden Ole Plambeck geehrt (v. l.).

Foto: CDU

Die Christdemokraten ehrten Henstedt-Ulzburgs Altbürgermeister Volker Dornquast und den Ex-Bürgervorsteher Johannes Engelbrecht.

Henstedt-Ulzburg.  Gemeinsam bringen es diese beiden Männer auf 100 Jahre Mitgliedschaft in der CDU: Henstedt-Ulzburgs Altbürgermeister Volker Dornquast und der ehemalige Bürgervorsteher und Ortsbeauftragte für Natur- und Landschaftspflege Johannes Engelbrecht wurden beim letzten Grünkohlessen der CDU im Restaurant Scheelke für ihren engagierten Einsatz in der Partei geehrt. Und der Kreisvorsitzende Ole Plambeck und die Ortsvorsitzende Margitta Neumann konnten noch mehr Urkunden und Ehrennadeln an treue Parteifreunde verteilen. Etwa an die ehemaligen Ortsvorsitzenden Wolfgang Horstmann (30 Jahre CDU) und Michael Meschede (20 Jahre) sowie die ehemalige stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth von Bressensdorf (40 Jahre).

Besonders war der Abend auch deshalb, weil es das letzte Grünkohlessen der CDU bei der Familie Scheelke in Henstedt-Ulzburg war. Nach fast 120 Jahren schließt das Hotel und Restaurant am 23. Dezember für immer. 70 Gäste waren der Einladung der Ortsvorsitzenden Neumann gefolgt, darunter zahlreiche bekannte Kommunalpolitiker und ehemalige CDU Ortsvorsitzende. Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann hielt eine humorvolle Rede über „das was man nicht in der Zeitung liest“.

Maren Storjohann, Kreisvorsitzende der Frauen Union, rief die weiblichen Gäste dazu auf, mutig dem Beispiel der Ortsvorsitzenden Margitta Neumann zu folgen und sich in Führungspositionen einzubringen.

An diesem Abend galt die 2-G-Plus-Regelung – nur Geimpfte und Genesene mit Test durften teilnehmen.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt