Norderstedt/Bad Bramstedt

Polizei verzeichnet vier Einbrüche an einem Tag

Foto: Bildagentur-online/Schoening / picture alliance / Bildagentur-online/Schoening

Die Polizei verzeichnet starke Aktivität von Einbrechern in der Region.

Norderstedt/Bad Bramstedt. Nach diversen Aufbrüchen in der vergangenen Woche in Norderstedt versuchten unbekannte Täter am Mittwoch, in ein Haus an der Waldstraße einzusteigen – und scheiterten. Ein Schwerpunkt der Einbrüche am Mittwoch war Bad Bramstedt. Dort wurden drei Taten in der Lessingstraße, der Arnheimstraße und der August-Kühl-Straße gemeldet. Die Taktik der Einbrecher war in allen Fällen gleich: Sie suchten die Häuser jeweils tagsüber bis in die frühen Abendstunden auf, verschafften sich gewaltsam Zutritt und durchsuchten die Wohnräume nach Wertsachen. Als Stehlgut wurden durch die Geschädigten Bargeld und Schmuckbenannt.

Wer Hinweise auf die Täter hat oder Beobachtungen gemacht hat, kann sich bei der Kripo Pinneberg unter Telefon 04101/2020 oder unter SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de melden. Besonders wichtig sind aus polizeilicher Sicht auch präventive Hinweise, um den Tätern das Handwerk zu legen.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt