Norderstedt

Drei Einbrüche am Wochenende im Stadtteil Harksheide

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Täter dringen in Imbiss ein und stehlen Bargeld. Außerdem waren ein Elektronik- und ein Modegeschäft betroffen.

Norderstedt.  Zu gleich drei Einbrüchen ist es am Wochenende im Ortsteil Harksheide in Norderstedt gekommen. Am Montag stellte ein Mitarbeiter eines Imbissrestaurants an der Oststraße fest, dass Einbrecher den Imbiss aufgebrochen und eine unbekannte Summe Bargeld aus der Kasse gestohlen haben. Tatzeit war Freitag, 15 Uhr, bis Montag, 7.15 Uhr. Der Schaden liegt laut Polizei im unteren dreistelligen Bereich.

Einbrecher dringen gewaltsam in Geschäfte ein

Mit „Brachialgewalt“, so die Polizei, drangen Einbrecher irgendwann zwischen Sonnabend, 14 Uhr, und Montag, 5.30 Uhr, in ein Elektrogeschäft an der Ulzburger Straße ein. Die Täter stahlen Elektrogeräte im Wert eines mittleren vierstelligen Betrages. Einen weiteren Einbruch gab es am Mühlenweg. Dort wurden drei Lagercontainer im rückwärtigen Bereich eines Bekleidungsgeschäftes aufgebrochen. Der Wert der gestohlenen Bekleidung liegt im oberen fünfstelligen Bereich. Tatzeit war Sonnabend, 160 Uhr, bis Sonntag, 16.30 Uhr.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen. Aufgrund der Größe des Stehlgutes an der Ulzburger Straße und der Stehlgutmenge im Mühlenweg, gehen die Ermittler davon aus, dass größere Fahrzeuge im Einsatz waren. Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen in Tatortnähe beobachtet haben oder sonstige Hinweise zu den Taten geben können. Zeugen wenden sich unter 040/52 80 60 an die Kripo.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt