Kreis Segeberg

Beim Trödelhöker Scheren und Messer schleifen lassen

| Lesedauer: 3 Minuten
Vom Messer bis zum Gartenwerkzeug – alles wird geschärft.

Vom Messer bis zum Gartenwerkzeug – alles wird geschärft.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Messerschleifer Mario Adler kommt erneut nach Henstedt-Ulzburg. Die Kulturtipps für den Kreis Segeberg.

Henstedt-Ulzburg.  Die Nachfrage war groß – also kommt Scherenschleifer Mario Adler, der seit 20 Jahren im Geschäft ist, in diesem Herbst noch einmal zum Trödelhöker Wacker nach Götzberg. Am Sonnabend, 16. Oktober, wird er sich von 11 bis 15 Uhr Scheren Messer, Besteckmesser, Stecheisen, Meißel, Gartenwerkzeug oder Messer für Rasenmäher vornehmen.

Nachhaltigkeit wird in Götzberg seit jeher groß geschrieben. Denn Trödel bedeutet: zweite Hand. Mindestens. Alles, was beim Höker angeboten wird, wurde nicht extra produziert. Das spart Rohstoffe. Bevor etwas im Laden angeboten wird, werden alle Waren überprüft und gereinigt, sodass in den Regalen nur gut erhaltene, saubere Exemplare zu finden sind. Kürzlich sind neue Kleinigkeiten eingetroffen, dazu Bilder, Gemälde und Bilderrahmen. Zu finden gibt es auch funkelndes Kristall, leuchtend bunte Römergläser, Silber, Retro-Sammeltassen und Vasen – und nützliche Alltagsgegenstände wie Tassen, Teller, Gläser, Besteck, Werkzeug, Nähutensilien.

Scherenschleifer und Trödelmarkt beim Trödelhöker Wacker, Sonnabend, 16. Oktober, 11 bis 15 Uhr, Götzberger Straße 94. Allg. Öffnungszeiten: Do., Fr. 14 bis 18 Uhr, Sbd. 10 bis 18 Uhr. www.troedelhoeker.de

„Treck di warm an, un heff Sünn in dien Hart“, lautet das Motto des plattdeutschen Spaziergangs „#snack.platt.kloor“ durch den Norderstedter Stadtpark am Sonnabend, 16. Oktober, für die ganze Familie. Eintritt frei, Anmeldung bei Ane Königsbaum unter ane@koenigsbaum.de oder unter 040/529 19 92.

Anes Spaziergang, Sa 16.10, 11.30, Stadtpark Norderstedt, Treffpunkt Kulturwerk, Stormarnstraße 55.

Meditieren bedeutet „den Geist kultivieren“, durch Ruhe neue Energie gewinnen, loszulassen, sich zu entspannen. Die VHS Henstedt-Ulzburg vermittelt diese Kunst in einem zehnwöchigen Kursus ab 19. Oktober (immer dienstags, 20.15 bis 21.45 Uhr, Seminarhaus Lindenstr. 93). Die Gebühr beträgt 96 Euro. Anm. und Infos: 04193/755 30 00, vhs-hu.de.

Meditation bei der VHS, zehn Wochen ab 19.10., 96 Euro

Im Tanzkursus „Folklore International“ der VHS Kaltenkirchen können die Teilnehmer auch ohne Partner, dafür aber in einer tanzbegeisterten Truppe heimatliche wie internationale Tänze lernen. Vom 19. Oktober an trifft sich die Gruppe immer dienstags von 20 bis 21.30 Uhr in den Räumlichkeiten Am Kretelmoor 42.

Tanzkursus ab Dienstag, 19. Oktober, Anmeldung unter Tel. 04191/ 91760. Nur geimpfte Teilnehmende!

Über Mauern springen, an Hauswänden hochklettern, Treppen auf und ab sprinten – Hindernisse sind beim Parkour zum Überwinden da! Trainer Simon Pouly von Roots Movement zeigt Kindern am Sonnabend, 16. Oktober, im ella Kulturhaus typische Bewegungsabläufe beim Parkour. Die Kinder werden je nach Alter in Gruppen eingeteilt. Kosten: 4 Euro.

Parkour Schnupperkursus, Anmeldung: ella-kulturhaus@mookwat.de oder 040/ 533 271 50

Das Familienzentrum Spurensucher möchte Familien animieren, gemeinsam kreative Zeit beim Gestalten der Herbstdekoration zu verbringen. Kostenlose Basteltüten können bei Helena Nickel per Mail (helena.nickel@badsegeberg.de) vorbestellt und ab Mittwoch, 13. Oktober, in der Mühle, An der Trave 1-3 in Bad Segeberg abgeholt werden.

Mehr Infos unter kita-christiansfelde.bad-segeberg.de.

( Che/anb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt