Kreis Segeberg

Orgelherbst in Rickling geht in die nächste Runde

Stefanie Duprel gastiert am Freitag in der Ricklinger Dorfkirche.

Stefanie Duprel gastiert am Freitag in der Ricklinger Dorfkirche.

Foto: Stefanie Duprel

Eröffnungskonzert bestreitet am 8. Oktober Stefanie Duprel aus Luxemburg. Worauf sich das Publikum freuen kann.

Rickling.  Seit drei Jahren findet der Ricklinger Orgelherbst mit Unterstützung der Kirchengemeinde Rickling sowie des Landesvereins für Innere Mission Schleswig-Holstein statt. Vom 8. bis 29. Oktober können Musikliebhaber und Musikliebhaberinnen zahlreiche Künstler:innen aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der ganzen Welt erleben. Die künstlerische Leitung obliegt der Ricklinger Kantorin und Organistin Marie Sophie Goltz.

Internationale Organisten kommen nach Rickling

In den vergangenen Jahren hat sie es ermöglicht, dass internationale sowie regional anerkannte Organistinnen und Organisten nach Rickling fanden und das dortige Instrument kennenlernten. In diesem Jahr spielt die luxemburgische Organistin Stefanie Duprel das Eröffnungskonzert am Freitag, 8. Oktober, von 19 Uhr an in der Ricklinger Dorfkirche. Sie präsentiert dann Werke von Louis Vierne, Johann Sebastian Bach und dem Bochumer Organisten und Komponisten Dominik Susteck. Jener hat mit seinem Werk „Orgellabyrinth“ eine Komposition geschaffen, die die Orgel in allen ihren Klangfarben präsentieren wird und auch weitere Utensilien verlangt.

Im Anschluss an das Konzert findet auch in diesem Jahr ein Künstlergespräch mit Eingangsfragen sowie Fragen aus dem Publikum statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Es gelten die 3G-Regeln.

( frs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt