Kreis Segeberg

16-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Foto: Daniel Karmann / picture alliance/dpa

Zu dem Unglück in Schlamersdorf war es gekommen, als die 19 Jahre alte Fahrerin in einer Linkskurve die Kontrolle über das Auto verlor.

Kreis Segeberg . Die Feuerwehr hat in Schlamersdorf einen lebensgefährlich verletzten 16-Jährigen nach einem Verkehrsunfall aus einem Autowrack gerettet. Der Jugendliche saß auf der Rückbank eines VW Golf und war in dem Fahrzeug eingeklemmt. Zu dem Unglück war es gekommen, als die 19 Jahre alte Fahrerin in einer Linkskurve die Kontrolle über das Auto verlor. Der VW kam nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr die Bankette und kam wieder auf die Fahrbahn. Dort geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte am rechten Straßenrand mit einem Baum. Die Fahrerin und ihr gleichaltriger Beifahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog den 16-Jährigen in ein Krankenhaus nach Kiel. Der Schwerverletzte sei mittlerweile außer Lebensgefahr, teilte die Polizei mit. Das Auto hat nur noch Schrottwert. Beamte der Polizeistation Trappenkamp nahmen den Verkehrsunfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu. Die Polizisten stellten das Auto sicher.

( tz )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt