Kreis Segeberg,

Kunst zum Ausleihen und Fahrradcodierung

Martina Paschold mit Rahmen und Bild: "Analyse Diplom" von Oliver Ross. Die Graphotek verleiht Kunstwerke.

Martina Paschold mit Rahmen und Bild: "Analyse Diplom" von Oliver Ross. Die Graphotek verleiht Kunstwerke.

Foto: Ha / HA

Ein Liederabend zum Thema „Trauer und Trost“ und eine Ausstellung in Henstedt-Ulzburg – Die Kulturtipps.

Norderstedt.  Sie brauchen einen Tapetenwechsel? Die Stadtbücherei ist dabei gerne behilflich!“ Noch bis zum 25. September zeigt die Bücherei alle ausleihbaren Graphiken aus ihrem Bestand. Die Bilder werden gerahmt und transportfertig für ein halbes Jahr ausgeliehen. Eine Bilder-Ausleihe kostet 5 Euro.

Graphotheks-Ausleihwochen bis Sonnabend, 25. September, Hauptbücherei Norderstedt, Rathausallee 50

Am Freitag werden vor der Polizeistation Ellerau Fahrräder codiert. Diese Codierung kann helfen, den Diebstahl von Fahrrädern und den Verkauf der gestohlenen Räder durch Diebe und Hehler zu erschweren; und sie erleichtert die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder. Auch Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen können gekennzeichnet werden.

Codierung, Fr 17.9., 10.00-12.00, Polizei Ellerau,Brombeerweg 110

„Drei Kunstformen, eine Handschrift: Skulptur, Malerei, Keramik“. Unter diesem Motto stellt Bettina Malinowski in ihrem Atelier in Bimöhlen in stilvollem Bauernhof-Ambiente am Wochenende ihre Kunstwerke aus. Wer nicht nur schauen möchte, darf sich bei gutem Wetter auch an einer antiken Töpferscheibe versuchen.

Atelier Malinowski, Sa+So, 18./19.9., 11.00-17.00, Weide 4, Bimöhlen, art-bettina-malinowski.de

„Trauma und Trost“ lautet am Freitag, 17. September, 19.30 Uhr, das Thema eines Liederabends im Gemeindehaus der Ulzburger Kreuzkirche, Hamburger Str. 30. Die Sängerin Dorit Lorenz-Heinrich und Rainer Lankau (Klavier) präsentieren Lieder aus vielen Jahrhunderten und Kulturen, das Repertoire reicht von Pop-Songs über Blues bis Klassik.

„Trauma und Trost“ Anmeldung im Kirchenbüro unter Telefon 04193/997 50, Eintritt frei

Wann und wie müssen Kinder beim Thema Sexualentwicklung und -erziehung begleitet und geschützt werden? Silke Ohrtmann vom Kinderschutzbund moderiert am 23. September eine Online-Veranstaltung und zeigt auf, wo Achtsamkeit geboten ist und welche Unterstützung Eltern bieten können.

Info-Abend, Do, 23.9., 19.30, Link: https://video.landesstelle-hamburg.de/familie-online

( frs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt