Kreis Segeberg

Corona: 22 Neuinfektionen – Inzidenz sinkt trotzdem

Helfer testen eine Frau mit einem Schnelltest auf das neuartige Coronavirus (Symbolbild).

Helfer testen eine Frau mit einem Schnelltest auf das neuartige Coronavirus (Symbolbild).

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Segeberg liegt am Dienstag bei 54,1 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner.

Kreis Segeberg.  Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche im Kreis Segeberg ist weiter im Sinkflug. Wie der Infektionsschutz des Kreisgesundheitsamtes am Dienstag mitteilte, wurden der Behörde bis zum Dienstagnachmittag 22 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gemeldet. Darunter sind sechs Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter. Die Gesamtzahl der gemeldeten Infektionen sinkt damit in den vergangenen sieben Tagen um drei Fälle je 100.000 Bewohner – entsprechend auch der Inzidenzwert von derzeit noch 54,1.

Nachdem der Kreis Segeberg lange Zeit negativer Spitzenreiter in Schleswig-Holstein bei der Inzidenz war, so belegt der Kreis nun nur noch den achten Platz unter den insgesamt 15 Kreisen und Städten. Ganz vorne liegt der Kreis Stormarn mit einem Wert von 84,8, gefolgt von Neumünster mit 81,1 und dem Herzogtum-Lauenburg mit 80,3. Der Nachbar Pinneberg folgt auf dem fünften Rang mit 71,8.

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis Segeberg beträgt jetzt 6481. Insgesamt 781 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen. Wieder als genesen gelten 5792 Menschen. Aktuell sind 535 Personen als mit Corona infiziert gemeldet. In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 1071 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.168.

In den Kliniken des Kreises werden derzeit 25 Personen versorgt, davon neun auf einer Intensivstation. Die Vereinigung der Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) verzeichnet für den Kreis 95 Intensivbetten, 21 davon seien derzeit frei. Fünf Infizierte müssten derzeit beatmet werden.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt