Norderstedt

Unbekannte brechen in Corona-Testzentrum ein

Ein Mann hebelt mit einem Schraubendreher ein Fenster auf (gestellte Szene).

Ein Mann hebelt mit einem Schraubendreher ein Fenster auf (gestellte Szene).

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa

Täter erbeuteten am Wochenende eine geringe Menge Bargeld. Polizei sucht Zeugen, die in Friedrichsgabe etwas beobachtet haben.

Norderstedt.  Unbekannte Täter sind auf dem Kirchengelände an der Bahnhofstraße im Norderstedter Stadtteil Friedrichsgabe in die zu einem Corona-Testzentrum umgestalteten Räumlichkeiten eingedrungen. Dort öffneten sie – offensichtlich auf der Suche nach Bargeld und anderen Wertgegenständen – mehrere Behältnisse und machten sich schließlich mit einer geringen Menge Bargeld in unbekannte Richtung aus dem Staub. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Sonntag, 16 Uhr, und Montag, 5.30 Uhr.

Die Polizei fragt nun, wer in den Abend- und Nachtstunden zum Montag, 19. April, an der Bahnhofstraße verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht hat. Zeugen werden gebeten, ihre Wahrnehmungen der Kriminalpolizei Norderstedt unter der Telefonnummer 040/52 80 60 zu melden.

( frs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt