Kreis Segeberg

SUV-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

SYMBOLBILD - Zum Themendienst-Bericht vom 31. August 2020: Wer Drohbotschaften bei Instagram verbreitet, kann für die daraus entstandenen Polizeikosten herangezogen werden. Foto: Friso Gentsch/dpa/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++

SYMBOLBILD - Zum Themendienst-Bericht vom 31. August 2020: Wer Drohbotschaften bei Instagram verbreitet, kann für die daraus entstandenen Polizeikosten herangezogen werden. Foto: Friso Gentsch/dpa/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++

Foto: Friso Gentsch / dpa-tmn

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Die Polizei sucht nach dem Verursacher und bittet um Zeugenhinweise.

Sülfeld.  Die Polizei fahndet nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines dunklen SUV. Er oder sie flüchtete nach einem Unfall in Sülfeld am Sonnabend. Auf der Straße Steindamm fuhr der dunkle SUV am Sonnabend, 27. März, gegen 14.05 Uhr in Richtung Ortsmitte. Aus unbekannter Ursache soll das Fahrzeug in einer Rechtskurve am Ortseingang von Sülfeld in den Gegenverkehr geraten sein.

Dem SUV entgegen kam gerade ein 22-Jähriger in seinem anthrazitfarbenen VW Golf. Beim Ausweichmanöver kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen den Schilderpfosten der Ortstafel. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der 22-Jährige aus dem Kreis Segeberg wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Der SUV hielt nicht an und flüchtete unerkannt. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei im mittleren vierstelligen Eurobereich. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter 04535/439 99 50 bei der Polizei Itzstedt zu melden. Der oder die Unfallverursacher(-in) wird aufgefordert, sich zu melden.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt