Wahlstedt

42-Jähriger hatte kiloweise Betäubungsmittel im Haus

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei (Symbolbild).

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei (Symbolbild).

Foto: Robert Michael / dpa

Amphetamine, Ecstasy-Tabletten Cannabisharz und weitere Betäubungsmittel: Die Kriminalpolizei hat einen 42-Jährigen in Wahlstedt festgenommen.

Kreis Segeberg.  1800 Gramm Amphetamine und weitere Drogen beschlagnahmten Beamte der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei Bad Segeberg im Wohnhaus eines 42-jährigen Mannes aus Wahlstedt. Längere Ermittlungen führten bereits am vergangenen Donnerstag zum Zugriff. Die Amphetamine lagen in der Gefriertruhe, außerdem wurden mehr als 1000 Ecstasy-Tabletten, knapp 50 Gramm Cannabisharz und weitere Betäubungsmittel beschlagnahmt. Den Wahlstedter erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln, das mit einer Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr geahndet wird.