Norderstedt
Norderstedt

Skoda-Fahrer fährt zwei junge Radfahrerinnen an

Ein Blaulicht und das Wort Unfall leuchten auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Ein Blaulicht und das Wort Unfall leuchten auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Foto: Malte Christians / picture alliance / dpa

Der Mann fuhr mit seinem Wagen über einen Fußgängerüberweg sowie einen Fuß. und Radweg. Dabei erfasst er die beiden 15-jährigen Mädchen.

Norderstedt.  Am Dienstagnachmittag ist es am Kreisverkehr Falkenbergstraße/Langenharmer Weg zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Pkw zwei Kinder auf ihren Fahrrädern erfasst hat. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr um 14.50 Uhr ein Skoda Fabia die Falkenbergstraße in Richtung Harksheide und hier in den Kreisverkehr. Im Kreisverkehr staute sich der Verkehr. Der Skoda verließ daraufhin den Kreisverkehr und fuhr parallel über den Fußgängerüberweg und anschließend über den Geh- und Radweg in Richtung der nördlichen Ausfahrt in die Falkenbergstraße.

Der Pkw erfasste dabei zwei 15-jährige Mädchen auf ihren Fahrrädern, die auf dem Radweg in dieselbe Richtung fuhren. Die beiden Jugendlichen stürzten und zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Skoda-Fahrer machte sich zunächst aus dem Staub. Anhand eines teilweise abgelesenen Kennzeichens suchten Polizeibeamte eine mögliche Halteranschrift im Stadtgebiet auf. Während die Beamten eine erste Befragung durchführten, fuhr der gesuchte Skoda um 15.41 Uhr vor. Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des 76 Jahre alten Fahrers und stellten den Pkw sicher, an dem frische Unfallschäden sichtbar waren.