Bad Segeberg

Geretteter Junguhu ausgewildert

Der entkräftete Junguhu nach seiner spektakulären Rettung.

Der entkräftete Junguhu nach seiner spektakulären Rettung.

Foto: FF Bad Segeberg

Das Tier hat seine Rettung aus einem Brunnenschacht am Kalkberg unverletzt überstanden.

Bad Segeberg.  Er breitete seine Schwingen aus und flog davon: Am Mittwochabend wurde am Segeberger Kalkberg der Junguhu wieder ausgewildert, der erst am Sonnabend aus einer lebensbedrohlichen Lage spektakulär befreit wurde.

Ziemlich sicher wird der junge Greifvogel jetzt bei seinen Ausflügen rund um den Kalkberg einen großen Bogen um den Burgbrunnen der ehemaligen Siegesburg machen. Denn mit dem 40 Meter tiefen Schacht verbindet das hübsche Tier das vielleicht schlimmste Erlebnis seines jungen Lebens.

Ein Fußgänger hatte auf der Aussichtsplattform über dem Brunnen am Sonnabend Tierlaute vernommen. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Junguhu in den Schacht gefallen und konnte sich nun nicht mehr aus eigener Kraft daraus befreien. Schließlich rückten die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg, das Technische Hilfswerk und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Noctalis Fledermauszentrums an, um dem Uhu in einer dreieinhalbstündigen Aktion das Leben zu retten. Ein Feuerwehrmann seilte sich an einer sicheren THW-Konstruktion unter Atemschutz in den dunklen Schacht ab. Dort griff er sich das entkräftete und verunsicherte Tier und packte es in einen Transportsack, in dem es an die Oberfläche gezogen wurde.

„Die erfolgreiche Rettungsaktion hat deutschlandweit großes Medienecho hervorgerufen und uns haben viele Anfragen nach dem Gesundheitszustand des Junguhus erreicht“, sagt Florian Gloza-Rausch vom Fledermauszentrum. „Die Gute Nachricht ist, dass er seinen unfreiwilligen Aufenthalt und die spektakuläre Rettungsaktion gut überstanden hat. Er ist gleich nach seiner Bergung zur Untersuchung und Beobachtung für einige Tage in die Obhut der Fachleute der Greifvogelstation des Wildparks Eekholt gekommen.“ Nun ist er wieder frei und um eine Erfahrung reicher.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt