Norderstedt

Motorradfahrer verunglückt beim Abbiegen schwer

Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern den Unfallort an der Ecke Hummelsbütteler Steindamm und Glashütter Kirchenweg.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern den Unfallort an der Ecke Hummelsbütteler Steindamm und Glashütter Kirchenweg.

Foto: Florian Büh

Der 62-jähriger Tangstedter wurde auf Hummelsbütteler Steindamm schwer verletzt, als er versuchte, vor einem entgegenkommenden Auto abzubiegen.

Norderstedt.  Ein 62 Jahre alter Motorradfahrer wurde am Donnerstag bei einem Unfall in Norderstedt schwer verletzt.

Der Mann aus Tangstedt war mit seiner Maschine der Marke Buell, Typ XB 2m gegen 16.05 Uhr auf dem Hummelsbütteler Steindamm unterwegs und wollte nach links in den Glashütter Kirchenweg abbiegen. Ein 42-jähriger Mann aus Stuvenborn kam ihm in diesem Moment auf dem Hummelsbütteler Steindamm mit seiner Mercedes-Benz A-Klasse aus einer Rechtskurve heraus entgegen, berichtet die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei und den Angaben von Zeugen versuchte der Motorradfahrer, unmittelbar vor dem herannahenden Mercedes-Benz noch abzubiegen. Beim Zusammenstoß mit dem Wagen wurde der 62-Jährige auf die Fahrbahn geworfen. Dabei zog er sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer wurde nicht verletzt.

( abm )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt