Kreis Segeberg

SHMF – Neun Mal Musik der Extraklasse im Kreis

Am 16. August singt Jan Plewka im Norderstedter Feuerwehrmuseum Lieder von Simon & Garfunkel, Rio Reiser und anderen.

Am 16. August singt Jan Plewka im Norderstedter Feuerwehrmuseum Lieder von Simon & Garfunkel, Rio Reiser und anderen.

Foto: sven sindt / Sven Sindt

In Norderstedt findet erstmals im Feuerwehrmuseum eine Veranstaltung des Schleswig-Holstein Musikfestivals statt. Festival-Start am 4. Juli.

Kreis Segeberg.  Momentan ist das Feuerwehrmuseum in Norderstedt fest in der Hand der Lego-Fans. Aber schon im Sommer kann das Museum am Friedrichsgaber Weg 290 mit einer weiteren Attraktion aufwarten. Zum ersten Mal ist das Haus Austragungsort für ein Konzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Am Sonntag, 16. August, singt dort Jan Plewka von 19 Uhr an unter dem Motto „Between the Bars“ Lieder von Simon & Garfunkel, Rio Reiser, begleitet von Marco Schmedtje an der Gitarre.

Start des Festivals ist am 4. Juli, und es zieht wieder Tausende Konzertfans in Museen, auf Gutshöfe wie Gut Pronstorf, in Scheunen, Gewächshäuser, in Kirchen, Konzertsäle und Kartoffellager, in Fabrikhallen, auf Werften und in Strandkörbe.

Im Kreis Segeberg ist das Festival mit neun Konzerten und zwei Musikfesten auf dem Lande vertreten. In der „TriBühne“ spielen am 21. August das Swedish Chamber Orchestra und die Flötistin Magali Mosnier unter der Leitung von Thomas Dausgaard Werke von Jubiläumsstar Ludwig van Beethoven und dem dänischen Komponisten Carl Nielsen, dem in diesem deutsch-dänischen Freundschaftsjahr der Komponisten-Schwerpunkt des Festivals gewidmet ist.

Das dritte Norderstedter SHMF-Konzert findet im Kulturwerk statt. Am 13. August gestalten KiKA-Star Juri Tetzlaff und die Süddeutschen Bläsersolisten ProFive das Kinderkonzert mit dem Musikmärchen „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofieff. Tetzlaff und ProFive begeisterten die Kids bereits 2019 mit ihrer einstündigen Version der Mozart-Oper „Die Zauberflöte“.

Bad Segeberg darf diesmal wieder zwei Konzerte gestalten. Am 22. Juli spielt Harfenist Xavier de Maistre, der diesjährige Künstler in Residence des Festivals, ein Solokonzert mit Werken unter anderem von Franz Liszt, Bedrich Smetana und Gabriel Fauré. Organistin Anne Michael gibt am 14. August mit dem NDR-Chor unter der Leitung von Klaas Stok von 21 Uhr an eine Orgelnacht mit Kompositionen von Carl Nielsen, Gustav Jenner bis Hans Koessler.

Start der beliebten Kuhstallkonzerte auf Gut Pronstorf ist am 16. Juli. Am 30. Juli erobert Gypsy Groove den ersten Stock des Kuhstalls. Eher Besinnliches kommt am 18. August mit Oboist Albrecht Mayer Friends, während das dänisch-schwedische Trio Dreamers’ Circus mit New Nordic Folk am 25. August das Pronstorfer Festival-Finale setzt.

Die SHMF-Musikfeste auf dem Lande starten am 11. und 12. Juli in Gutspark und Obsthalle des Kirschenhofs Stocksee. Auf Gut Pronstorf wird das Musikfest am 18. und 19. Juli gefeiert.