Kreis Segeberg

Drei Menschen bei Kollision schwer verletzt

Das Wort „Unfall“ steht in LED-Buchstaben auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Das Wort „Unfall“ steht in LED-Buchstaben auf einem Polizeiauto (Symbolbild).

Foto: Malte Christians / picture alliance / dpa

Bundesstraße 206 bei Wittenborn: Zwei Fahrzeuge stießen am Mittwochabend frontal zusammen. Ursachen sind noch unklar.

Kreis Segeberg.  Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 206 haben drei Menschen schwere Verletzungen erlitten. Zu dem Unglück bei Wittenborn kam es, als am Mittwoch gegen 17.30 Uhr ein 39 Jahre alter Lübecker mit seinem Renault in Richtung Bad Segeberg fuhr und mit dem entgegen kommenden Fahrzeugs eines Kaltenkircheners kollidierte. Warum die Autos zusammenstießen, ist noch unklar. Rettungswagen, Notarzt und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

( tz )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt