Norderstedt
Kreis Segeberg

Betrunkener Mann verunglückt mit Auto und flüchtet

Polizei und Feuerwehr suchten nach dem Mann (Symbolbild).

Polizei und Feuerwehr suchten nach dem Mann (Symbolbild).

Foto: Frank May / picture alliance / dpa / Frank May

Polizei und Feuerwehr suchten an der Autobahn 20 nach dem Autofahrer. Er wurde schließlich leicht verletzt und stark alkoholisiert aufgefunden.

Kreis Segeberg.  60 Feuerwehrleute und Polizisten haben an der Autobahn 20 nach einem geflüchteten Unfallfahrer gesucht. Der Mann war mit seinem Auto auf dem Weg in Richtung Bad Segeberg in der Ausfahrt Geschendorf verunglückt. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb auf der Seite liegen. Als Feuerwehr und Autobahnpolizei eintrafen, war der Fahrer jedoch verschwunden.

Für die Suche wurden mehrere Wehren alarmiert. Auch das Drehleiterfahrzeug aus Bad Segeberg war im Einsatz. Doch die Suche verlief zunächst ohne Erfolg. In einem Umkreis von 1000 Metern war der Vermisste nicht zu finden. Die Besatzung eines Hilfelöschfahrzeugs entdeckte den Fahrer schließlich auf der Rückfahrt zur Wache auf der Straße. Polizisten überprüften den leicht verletzten Mann. Er war offenbar stark alkoholisiert.