Norderstedt
Bad Bramstedt

22-Jähriger kracht gegen Baum – Lebensgefahr

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Bramstedt ist ein 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden (Symbolbild).

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Bramstedt ist ein 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden (Symbolbild).

Foto: Martin Koss / imago images/onw-images

Der junge Mann kommt mit seinem Range Rover auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab. Er war alkoholisiert und zu schnell unterwegs.

Bad Bramstedt. Ein junger Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Bramstedt in der Nacht zum Sonntag lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben befuhr der 22-Jährige mit seinem Kompakt-SUV Range Rover Evoque von Bad Segeberg kommend die B206 (Segeberger Straße), als er gegen 3.45 Uhr auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum krachte.

Zwei Augenzeugen, die hinter dem Unfallfahrzeug fuhren, kümmerten sich um den Verletzten, bevor die Rettungskräfte eintrafen und ihn ins Krankenhaus nach Neumünster brachten.

Unfallfahrer zu schnell und alkoholisiert

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der junge Mann unter Alkoholeinfluss und mit überhöhter Geschwindigkeit. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.