Norderstedt
Schröters Wochenschau

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

Jan Schröter, Autor aus Bad Bramstedt

Jan Schröter, Autor aus Bad Bramstedt

Foto: Wolfgang Klietz

Stellen Sie sich vor, Sie gewännen eine Million Euro. Einfach so, von jetzt auf gleich. Erste Reaktion: Jippieje! Doch dann wird es kompliziert.

Was macht man mit dem unverhofften Reichtum? Wer kriegt was davon ab? Kündigt man den Job, investiert man in Aktien, kauft man sich einen Ferrari oder spendet alles an „Fridays for Future“? Und wie lange reicht eigentlich eine Million, abzüglich der Steuern, Finanzberaterprovisionen und Schnorrer-Attacken?

Wahrscheinlich kommt man allein aus Sorge um all diese Probleme nicht mehr zum normal entspannten Dasein. Ab welcher Gewinnsumme müsste man sich denn nun garantiert um gar nichts mehr Sorgen machen?

Den Spieltrieb frustfrei erleben – mit einem Adventskalender

Sie und ich werden das vermutlich nie erfahren, und ich bin versucht zu sagen: das ist gut so. Trotzdem sind wir ja alle mehr oder weniger verspielt und notorische Luftschlossarchitekten. Also hauen etliche Menschen Woche für Woche Geld für einen Lotto-Tipp raus und ärgern sich. Kein Gewinn = Geld weg, Kleingewinn = verdammt, hätte doch eine Richtige mehr sein können, Hauptgewinn = siehe oben, die Million. Dabei ist es jetzt ganz einfach, den Spieltrieb garantiert frustfrei zu befriedigen. Der Lions Club Norderstedt und der Lions Club Norderstedt-Forst Rantzau bieten einen Benefiz-Adventskalender an.

Für den vergleichsweise bescheidenen Einsatz von 7,50 Euro erwirbt man ein multifunktionales Wunder. Zunächst ein Türchen-Tableau zum 24-tägigen Weihnachts-Countdown, damit ist dieser wichtige Termin kaum zu verpassen. Überdies hinter jeder Tür ein Stück Schokolade, in welches gewissensbissfrei gebissen werden darf – denn am nächsten Tag gibt es ein neues, das alte muss vorher weg. Und es gibt im Kalender diverse Losnummern für Gewinne. Nicht für einen Millionengewinn, der uns sowieso nur in die Bredouille bringen würde. Nein, es geht um Gewinne wie ein Essen im Restaurant, Blumen, Theaterkarten oder einen Wasserski-Kursus im Norderstedter Stadtparksee. Den kann man auch seinem Lieblingsfeind schenken und sich daran ergötzen, wie dieser hundertmal pro Stunde von den Brettern katapultiert wird. Dieser Benefiz-Kalender macht Sie also verlässlich glücklich.