Norderstedt
Verkehrskontrolle

Lastwagenfahrer fährt seit vier Jahren ohne Führerschein

Die Polizei kontrollierte auf der Bundesstraße 206.

Die Polizei kontrollierte auf der Bundesstraße 206.

Foto: Benjamin Nolte / dpa-tmn

Die Polizei kontrollierte den Schwerlastverkehr auf der Bundesstraße 206. Sie stellte zahlreiche Verstöße fest.

Bark . Die Polizei kontrollierte am Dienstag auf der Bundesstraße 206 den Schwerlastverkehr. Zwischen 8 und 12 Uhr zogen die Beamten auf Höhe der Ortschaft Bark die Lastwagen aus dem Verkehr. Dabei stießen sie auf Fahrer, die ihre Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten hatten. Besonders dreist war ein Fahrer, der ohne Führerschein unterwegs war – und das seit Jahren.

Der Lastwagenfahrer konnte bei der Kontrolle den Führerschein nicht vorlegen. Die anschließenden Überprüfungen ergaben, dass er seit über vier Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Bei der Überprüfung der zulässigen Maße stellten die Beamten bei einem Sattelzug fest, dass dieser die erlaubte Höhe von vier Metern deutlich überschritten hatte. Neben einem Bußgeldverfahren wird hier auch ein sogenanntes Gewinn- und Vermögensabschöpfungsverfahren gegen den Unternehmer eingeleitet. Die Höhe des Gewinns, den der Unternehmer durch den Einsatz des Fahrzeugs rechtswidrig erlangt hat, kann in einem solchen Verfahren abgeschöpft werden.