Norderstedt
Feuerwehr

Brand bricht auf Balkon aus und breitet sich aus

Feuerwehrleute räumen den Balkon der Wohnung am Stonsdorfer Weg.

Feuerwehrleute räumen den Balkon der Wohnung am Stonsdorfer Weg.

Foto: Florian Büh

Aus unbekannter Ursache brannte es auf einem Balkon in Norderstedt. Dann zersprang eine Scheibe und die Flammen breiteten sich aus.

Norderstedt.  Ein Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses am Stonsdorfer Weg 35 beschäftigte am Mittwoch die Feuerwehr. Die hauptamtlichen Kameraden der Wache 1 und der Rathauseinsatzgruppe waren von 14 Uhr an mit 35 Einsatzkräften vor Ort.

Das Feuer war auf dem Balkon einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Der dichte Rauch sorgte dafür, dass gleich mehrere Anrufer den Notruf wählten. Auch ein Rettungswagen und ein Notarzt wurden daher zur Einsatzstelle geschickt, weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich Menschen im Rauch befinden.

Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung und ihr Kind im Kindergartenalter waren jedoch nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach. Mit einem lauten Knall, der sich wie eine Explosion angehört haben soll, brachen die Flammen schließlich die Fensterscheiben, das Feuer verbreitete sich im Inneren der Wohnung. Von einer Drehleiter aus und durch den Treppenraum bekämpften die Feuerwehrleute erfolgreich die Flammen.

Die Verbindungsstraße zum Rathaus musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Warum die Flammen auf dem Balkon ausbrachen ist unbekannt. Die Kriminalpolizei war am Mittwoch vor Ort, um den Grund für das Feuer herauszufinden.