Norderstedt
Groß Niendorf

Eddelbüttels Wasser-Landschaften im Hof Café

Wolfgang Eddelbüttel nahm für seine Ausstellung „Reflexionen“ vor allem Details von Wasser-Landschaften in den Fokus.

Wolfgang Eddelbüttel nahm für seine Ausstellung „Reflexionen“ vor allem Details von Wasser-Landschaften in den Fokus.

Foto: Heike Linde-Lembke

Der Fotograf Wolfgang Eddelbüttel zeigt seine maritimen Bilder unter dem Titel „Reflexionen“ in Groß Niendorf bis zum 29. September.

Groß Niendorf.  Er liebt das Meer, das Wasser, den Hafen, die Schiffe und – das Fotografieren. Jetzt zeigt Wolfgang Eddelbüttel im Hof Café in Groß Niendorf unter dem Titel „Reflexionen“ eine Auswahl seiner Fotografien, in denen er Details von Wasser-Landschaften in den Fokus nahm. Im April 2017 begeisterten seine Fotos vom Hamburger Hafen im Hof Café, vor allem die Aufnahmen von der Elbphilharmonie mit ihrer eindrucksvollen Fassade und von Großseglern unter Tuch bei der Einlaufparade zum Hafengeburtstag.

Diesmal entführt der 72-Jährige mit seinen Fotografien zu Finnlands Seenlandschaften, darunter zum Saimma-See, wo der pensionierte Bankkaufmann häufig Urlaub macht, aber auch ins Naturschutzgebiet Stellmoorer Tunneltal in Rahlstedt, wo Eddelbüttel gern spazieren geht. Doch der Betrachter erfährt nicht, wo er welches Motiv aufgenommen hat, denn es gibt weder Hinweisschilder an den Fotos noch eine Exponatenliste.

Bei der Motiv-Auswahl zur Ausstellung „Reflexionen“ im Hof Café achtete der Mann, der schon als Kind fotografierte und auf Elbe und Ostsee segelte, auf starke Strukturen und Schraffuren, auf überraschende Farbakzente und auf eine klare Linienführung. So bleibt Wolfgang Eddelbüttel seiner Linie treu, spröd-malerische Motive zu fotografieren, wobei er ein Faible für die Farbe Rot zu haben scheint. Aber auch erdige Farben und das klare, oft tiefe Blau von Himmel und Wasser beziehungsweise vom Himmel mit seinen weißen Wolken sind in seinen Fotografien häufig zu finden.