Norderstedt
Kreis Segeberg

Packen Sie mit an beim Frühjahrsputz im Norden!

Am Sonnabend finden in vielen Kommunen des Kreises Segeberg Aktionen statt, damit Schleswig-Holstein sauber wird.

Am Sonnabend finden in vielen Kommunen des Kreises Segeberg Aktionen statt, damit Schleswig-Holstein sauber wird.

Foto: HA / WZV

Im Kreis Segeberg startet am Sonnabend in vielen Kommunen die Aktion „Unser Sauberes Schleswig-Holstein“, bei der gemeinsam aufgeräumt wird.

Kreis Segeberg.  Die Bürgerinnen und Bürger für Umweltbewusstsein und Rücksichtnahme zu sensibilisieren, ist Verena Jeske ein großes Anliegen. Deshalb unterstützt die Bürgermeisterin der Stadt Bad Bramstedt die Feuerwehr der Stadt bei der Aktion „Unser Sauberes Schleswig-Holstein“; denn im Gegensatz zum vergangenen Jahr, wo nur 60 Helfer aktiv waren, soll die Aktion in diesem Jahr mit möglichst vielen Teilnehmern ein voller Erfolg werden.

Verena Jeske kritisiert, dass Müll oft gar nicht oder nicht richtig entsorgt wird. Sie hofft, dass sich viele Altersgruppen an der Aktion beteiligen, um ein breites Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen: „Zu einem schönen Zuhause gehört eben auch ein aufgeräumtes Wohnzimmer.“ Das gelte natürlich auch für die Natur, sagt die Verwaltungschefin.

Alexander Blüher, Jugendfeuerwehrwart in Bad Bramstedt, lobt stolz, dass sich die Jugendfeuerwehr für die Aktion engagiert. Der Feuerwehrnachwuchs hat acht Routen rund um die Stadt geplant – außerdem den Transport der Helfer mit Feuerwehrwagen zu den Startpunkten und das Abholen der Müllsäcke. Die einzelnen Routen können entspannt innerhalb von eineinhalb Stunden bewältigt werden. „Wander-Feeling ist garantiert“, sagt Blüher. Die Müllbeutel werden nach Abschluss der Aktion fachgerecht vom Wege-Zweckverband (WZV) entsorgt.

Gestartet wird am Sonnabend, 23. März, um 10 Uhr an der Feuerwache, wo sich die freiwilligen Helfer dann wieder gegen 12 Uhr zum gemütlichen Ausklang mit Eintopf und Würstchen treffen – natürlich komplett plastikfrei.

Auch in Kaltenkirchen steht am Sonnabend der Frühjahrsputz in der Natur auf dem Programm. Wer teilnehmen möchte, kommt um 10 Uhr zum städtischen Baubetriebshof an der Kieler Straße 62. Von dort geht es bis etwa 12 Uhr in den Freizeitpark und in andere festgelegte Gebiete. Bürgermeister Hanno Krause möchte damit ein Zeichen für Umweltbewusstsein setzen. Im Anschluss gibt es noch Speisen und Getränke.

Auch in Norderstedt finden diverse Aktionen zum Frühjahrsputz statt. In selbst organisierten Gruppen wird die Natur in der Zeit vom 23. bis 29. März gereinigt. Wer teilnehmen möchte, kann sich beim Betriebsamt Norderstedt, Telefon 040/53 59 58 00, anmelden. Das Betriebsamt organisiert die einzelnen Aktionen und fährt den Müll ab. Bei den Aktionen in Norderstedt liegt der Fokus auf dem Reinigen von Spielplätzen, Grünanlagen und Wegesrändern.

In Henstedt-Ulzburg findet der Stadtputz erst am Sonnabend, 30. März, statt. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Bürgerhaus der Gemeinde, Beckersbergstraße 34, wo es nach der Aktion Eintopf und Getränke für alle Helfer gibt. Der WZV entsorgt den Müll.

Auch Ellerau ruft die großen und kleinen Bürger der Gemeinde auf, sich am Sonnabend, 23. März, an der Aktion zu beteiligen. Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz am Freibad. Die Aktion endet gegen 12 Uhr am Bürgerhaus, Højerweg 2.