Norderstedt
Konzert

Thomas Fritzsch kommt nach Norderstedt

Gamben-Spezialist Thomas Fritzsch widmet sich in Norderstedt einer „Volks- und Jugend-Erzählung“.

Gamben-Spezialist Thomas Fritzsch widmet sich in Norderstedt einer „Volks- und Jugend-Erzählung“.

Foto: Thomas Fritzsch

Der Gambist spielt in der Paul-Gerhardt-Kirche ein Konzert. Außerdem wird er aus „Volks- und Jugend-Erzählungen“ vorlesen.

Norderstedt.  Die Paul-Gerhardt-Kirche in Norderstedt lädt für Sonnabend, 9. Februar, zu einem ungewöhnlichen Abend ein. Unter dem Titel „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ findet von 19 Uhr an ein Gamben-Konzert mit Lesung von Thomas Fritzsch am Alten Buckhörner Moor 16 statt. Der Gamben-Spezialist widmet sich einer „Volks- und Jugend-Erzählung“, die Karl Gustav Nieritz 1844 veröffentlichte.

Die frei erfundene Geschichte, in deren Mittelpunkt die wundersame Errettung des Gambisten Georg Neumark steht, beinhaltet alle Elemente eines dramatischen Stoffes. Kein Wunder also, dass Julius Rietz, Freund Mendelssohns, das Stück 1858 als Oper auf der Leipziger Bühne uraufführte und im Folgejahr das Werk auch auf die Weimarer Opernbühne brachte.

Lesung und Gamben-Spiel versprechen ein außergewöhnliches und berührendes Konzert. Eintritt frei.