Norderstedt
Norderstedt

Sie ist eine echt Virtuosin auf 88 Tasten

Foto: Jana Machajdik

Karol Daniš und Magdaléna Ondicová geben am Dienstag, 22. Januar, ein klassisches Konzert in der Norderstedter „TriBühne“.

Norderstedt.  Anlässlich der Konzertreihe Cognito gastiert das Duo Karol Daniš (Violine) und Magdaléna Ondicová (Klavier) am Dienstag in der Norderstedter „TriBühne“. Karol Daniš gehört zur jungen Generation talentierter Künstler. Bereits im Alter von drei Jahren erlernte er das Violinspiel bei seinem Vater. Als Sechsjähriger wurde er außerordentlicher Student des Konservatoriums in Bratislava. 2006 setzte er sein Studium bei Jozef Kopelman fort, seit 2012 studiert er an der Kunstuniversität Graz.

Karol Daniš nahm an zahlreichen Wettbewerben teil und gewann viele Preise – so zum Beispiel den 1. Preis beim Internationalen Louis Spohr Wettbewerb für junge Geiger in Weimar, wo er auch den Sonderpreis für die virtuose Interpretation des Werkes „Thème original varié, op. 15“ von Henryk Wieniawski erhielt. Der 26-Jährige spielte unter anderen mit Orchestern wie dem Wiener Kammerorchester sowie der Grazer Philharmonie und realisierte mehrere Soloabende in der Slowakei, Österreich, Italien, Tschechien, Deutschland, Russland, Malta sowie eine Konzerttournee durch die USA.

Magdaléna begann Studium mit sieben Jahren

Seine musikalische Partnerin Magdaléna Ondicová wurde 1985 in der Slowakei geboren. Sie hat früh ihr Interesse für Musik gezeigt und begann ihr Klavierstudium im Alter von sieben Jahren. Danach setzte sie ihre Musikausbildung am Musikkonservatorium in Košice fort. Es folgten Stationen unter anderem in Bratislava, New York und Eisenstadt.

Das Duo spielt am Dienstag Werke von C. Franck, S. Prokofiev, Brahms und Ladislav Kupkovič.

Cognito-Konzert Karol Daniš und Magdaléna Ondicová, Dienstag, 22. Januar, 19.30, „TriBühne“, Tickets (16 Euro) bei den bekannten Vorverkaufsstellen und unter 040/30 98 71 23.