Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

„AKK“ kommt zum Frühjahrsempfang der CDU

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU, kommt nach Henstedt-Ulzburg.

Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU, kommt nach Henstedt-Ulzburg.

Foto: Roland Magunia/Hamburger Abendblatt

Die neue Bundesvorsitzende der Christdemokraten hat ihr Kommen für den Empfang des Henstedt-Ulzburger Ortsverbandes angekündigt.

Henstedt-Ulzburg.  Hoher Besuch für die Henstedt-Ulzburger Christdemokraten: Die neue Bundesvorsitzende der CDU und potenzielle Kanzlerkandidatin, Annegret Kramp-Karrenbauer, kommt am Freitag, 29. März, zum Frühjahrsempfang des Ortsverbandes in die Großgemeinde. Die Veranstaltung wird von voraussichtlich 17 bis 19 Uhr in einer Halle des Verpackungsunternehmens Hildebrandt an der Lise-Meitner-Straße stattfinden.

Die Anfrage hatte der CDU-Gemeindevertreter Waldemar Bianga bereits im letzten Sommer gestellt, als Kramp-Karrenbauer noch Generalsekretärin war. Jetzt kam, durchaus zur Überraschung der Henstedt-Ulzburger, per E-Mail die Zusage aus dem Büro der Saarländerin, die am 7. Dezember während des Bundesparteitages in Hamburg zur Nachfolgerin von Angela Merkel gewählt worden war. Grundsätzlich wird der Empfang für alle Bürger öffentlich sein, der genaue Ablauf – etwa, ob eine vorherige Anmeldung erforderlich ist – steht allerdings noch nicht fest.