Norderstedt
Kreis Segeberg

Zehn Lkw-Fahrer saßen zu lange am Steuer

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag auf der A 20 (Symbolbild).

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag auf der A 20 (Symbolbild).

Foto: Frank May / picture alliance / dpa /Frank May

Das ergab eine Verkehrskontrolle der Polizei auf der Autobahn 20 am Donnerstag. Sechs Autofahrer hielten sich nicht an Überholverbot.

Kreis Segeberg.  Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 20 haben die Polizei und das Zollamt Lübeck 40 Fahrzeuge gestoppt. Auf der Kon­trollstelle auf dem Rastplatz Kronberg in Fahrtrichtung Bad Segeberg mussten die Polizisten einem Lastwagenfahrer die Fortsetzung seiner Tour untersagen. Mit seinem Spezialfahrzeug hätte er auf der Autobahn nur mit Polizeibegleitung fahren dürfen.

„Zielrichtung der Kontrolle waren die Überwachung des Schwerlastverkehrs sowie das Feststellen von Alkohol- und Drogenmissbrauch“, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten stellten zehn Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz fest. Die Fahrer hatten die Lenkzeiten überschritten oder die Ruhezeiten nicht eingehalten. Sechs Autofahrer hielten sich nicht an das Überholverbot, das am Rastplatz angeordnet worden war.

Die Alkohol- und Drogentests verliefen negativ.