Norderstedt
Norderstedt

Kalender basteln mit Jette Joop

Jette Joop mit den Schülern Raphael (9), Lilli (9) und Liana (9) der Grund­schule Immenhorst

Jette Joop mit den Schülern Raphael (9), Lilli (9) und Liana (9) der Grund­schule Immenhorst

Foto: Vanessa Bilardo

Die Modedesignerin ist Schirmherrin des Kinderkunstfestes in Norderstedt, das am Sonnabend stattfindet. Mehrere Hundert Kinder erwartet.

Norderstedt.  Bereits zum dritten Mal veranstalten der Rotary Club Norderstedt und die Kulturstiftung Norderstedt gemeinsam mit einigen Grundschulen ein Kinderkunstfest in Norderstedt. Am Sonnabend, 15. September, wird aus diesem Anlass auf dem Vorplatz des Norderstedter Rathauses in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ein buntes und fröhliches Spektakel stattfinden. Es werden mehrere Hundert Kinder erwartet.

Hauptaufgabe der kleinen Besucher wird es sein, den Kinderkunstkalender 2019 zu gestalten. Der Kreativität der Jungen und Mädchen werden dabei keine Grenzen gesetzt. Sie dürfen malen und zeichnen, was ihnen in den Sinn kommt. Dass alle Bilder ihren Platz im Kalender finden werden, verspricht Reiner Schomacker vom Rotary Club Norderstedt: „Jedes gemalte Bild wird berücksichtigt. Der Kalender wird von Norderstedter Kindern für Norderstedter gemacht.“ Der Erlös des Verkaufs fließt an die beteiligten Schulen und die Kulturstiftung Norderstedt. Die 2019er-Version des Kalenders können Interessierte spätestens ab dem 1. November kaufen. Er wird sicherlich unter so manchem Weihnachtsbaum zu finden sein.

Joop war extra von Berlin nach Norderstedt gekommen

Der Kinderkunstkalender aus dem vergangenen Jahr konnte immerhin mehr als 600-mal verkauft werden. Die Norderstedter Grundschulen, die sich an der Gestaltung des Kalenders beteiligt hatten, sowie das SOS-Kinderdorf Harksheide erhielten nun in symbolischer Form einen Spendenscheck in Höhe von jeweils 750 Euro. Mit dabei waren im vergangenen Jahr Kinder der Grundschulen Immenhorst, Glashütte, Gottfried-Keller-Straße, Niendorfer Straße und Harksheide-Nord.

Übergeben wurden die Schecks von Jette Joop, der Schirmherrin der Veranstaltung. Die Schmuck- und Modedesignerin war dafür extra von Berlin nach Norderstedt gekommen. Sie betonte, dass das Norderstedter Kinderkunstfest eine Herzensangelegenheit für sie sei. „Ich bin dankbar, diese wichtige Rolle übernehmen zu dürfen. Die Förderung der Kreativität liegt mir sehr am Herzen. Gerade im Zeitalter von iPhone und Co. ist es wichtig, den Jungen und Mädchen zu zeigen, dass kreative Ideen im Kopf entstehen. Ein Computer kann diesen Vorgang nicht ersetzen“, sagte Jette Joop.

Kinderkunstfest Sonnabend, 15. September, 11 bis 16 Uhr, Rathausplatz in Norderstedt.