Norderstedt
Kreis Segeberg

Kleinbus geht an der Autobahn 7 in Flammen auf

Von dem Kleinbus blieb nach dem Feuer nur ein Wrack übrig

Von dem Kleinbus blieb nach dem Feuer nur ein Wrack übrig

Foto: Maria Nyfeler

Am Donnerstag brannte auf dem Gelände des Rasthofs Brokenland an der Autobahn 7 ein KLeinbus aus. Die Brandursache ist noch unklar.

Kreis Segeberg.  Nichts als ein qualmender Trümmerhaufen ist von einem Kleinbus übrig geblieben, der am Donnerstag auf dem Gelände des Rasthofs Brokenlande an der Autobahn 7 in Flammen aufgegangen ist. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz an der Richtungsfahrbahn Nord, als der Brand gegen 11.15 Uhr ausbrach. Die Berufsfeuerwehr der Stadt Neumünster und die Freiwilligen Feuerwehren aus Großenaspe und Hasenkrug wurden alarmiert. Doch als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand der Kleinbus bereits vollständig in Flammen. Dichter Qualm stieg über der Brandstelle auf. Der Verkehr auf der Autobahn wurde jedoch nicht behindert. Ein Rettungswagen, der vorsorglich alarmiert worden war, konnte die Einsatzstelle ohne Patienten verlassen. Warum der Brand ausbrach, ist unklar. Die Autobahnpolizei ermittelt.