Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Rotes Kreuz lädt seit 25 Jahren zum Seniorennachmittag

Henstedt-Ulzburg.  Die Seniorennachmittage des DRK in Henstedt-Ulzburg sind eine Institution für die älteren Menschen in der Großgemeinde. Seit dem ersten Treffen am 20. August 1993 finden die Veranstaltungen regelmäßig statt – mittlerweile unter dem Namen „DRK-Kaffee und Kultur“ an jedem dritten Freitag eines Monats in der Kulturkate am Beckersberg.

Zum Jubiläum erinnerte Heide Panterodt, die das Angebot leitet, an die Anfänge. Mit Vera Luther war eine ihrer Vorgängerinnen eingeladen. „Die Kulturkate ist ein idealer Veranstaltungsort“, so Panterodt, „behindertengerecht und zentral gelegen.“ Möglich habe das die Manke-Stiftung gemacht. Sie danke auch den ehrenamtlicher DRK-Helfern, die unter anderem den Fahrdienst leisten. Zum Programm gehören Spielenachmittage, Gedächtnistraining, Bingo, weitere Infonachmittage und eine Weihnachtsfeier.

Aus dem Kreis der Mitarbeiter ist der Chor „Ton und Töne“ entstanden, dieser tritt beim nächsten Seniorennachmittag am 21. September, 14.30 Uhr, auf.