Norderstedt
Kaltenkirchen

Motorräder aus ganz Europa kommen nach Kaltenkirchen

Kaltenkirchen. Von heute bis Sonntag wird Kaltenkirchen Treffpunkt für Liebhaber alter Motorräder. In der Stadt findet an drei Tagen die 10. internationale Veteranenfahrt Norddeutschland statt, die vom Veteranen-Fahrzeug-Verband und dem MSC Kaltenkirchen ausgerichtet wird. Gleichzeitig wird am Wochenende die 33. Windmill Rallye für Motorräder bis Baujahr 1945 ausgetragen. Insgesamt werden mehr als 200 Motorräder erwartet.

Los geht es am heutigen Freitag um 13 Uhr auf dem Festplatz mit der öffentlichen technischen Abnahme. Vorgestellt werden die Zweiräder vom ehemaligen Speedway-Weltmeister Egon Müller, der in der Nähe von Bad Bramstedt lebt. Danach geht es beim Prolog zum Snickers Concept Store in Kaltenkirchen (Küsterland 5). Dort wird die Teamkleidung der Windmill-Nationalmannschaft vorgestellt, die vom Snickers Concept Store stammt.

Am Sonnabend steht von 9 Uhr an eine Zeitprüfung auf dem Programm. Erstes Ziel ist Schmalfeld, danach geht es weiter nach Hohenlockstedt; ab 15.30 Uhr werden die Fahrer mit ihren Maschinen beim Autohaus G+S Automobile in Kaltenkirchen erwartet.

Am Sonntag geht es dann von 9.30 Uhr an zum Schloss nach Tremsbüttel (12.30). Nach einer Pause bei Opel Schulz in Itzehoe (14 Uhr) werden die Motorräder und ihre Fahrer ab 15 Uhr vor dem Kaltenkirchener Rathaus zurückerwartet.