Norderstedt
Norderstedt

Einbrecher in Norderstedt am Tatort festgenommen

33-Jähriger suchte in einem Norderstedter Bowlingcenter nach Wertgegenständen

Norderstedt. In der Nacht auf Dienstag ist es der Norderstedter Polizei gelungen, einen Einbrecher noch am Tatort festzunehmen. Zum Einsatz war es gekommen, nachdem um 0.41 Uhr die Alarmanlage in einem Gebäudekomplex an der Ulzburger Straße ausgelöst worden war – hier befinden sich ein Bowlingcenter sowie das Restaurant Flame. Die Leitstelle entsendete zwei Streifenwagen. Vor Ort sahen die Beamten, dass die Fensterscheibe des Lokals eingeschlagen worden war. Da der oder die Täter noch im Gebäude vermutet wurden, forderten die Polizisten weitere Kollegen zur Unterstützung an. Mit Hilfe eines Diensthundes wurden dann die Räumlichkeiten durchsucht – und die Polizei entdeckte einen Mann, der sofort festgenommen wurde.

Wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem Täter um einen 33-Jährigen, der in Hamburg lebt. Er hatte offenbar nach Wertgegenständen gesucht, zudem einen Zigarettenautomaten aufgebrochen.