Norderstedt
Norderstedt

Wakeboarder zeigten ihre besten Tricks

Der Norderstedter Paul Schacht siegte beim Wettkampf auf der Wasserskianlage im Stadtpark

Norderstedt.  „Norderstedt – habt ihr Bock? Schön, dass ihr da seid!“ Moderator Lennart Optelaak, kurz Lenni genannt, macht Stimmung. Und das Publikum macht mit. Applaus als Ansporn der Wakeboarder vor dem Start des Wettkampfes auf der Wasserskianlage im Stadtpark. Eingebettet in das 2. Norderstedter Seefest, organisiert von Anne Rumpel und ihrem Team.

Renate Eckert (67) aus Henstedt-Ulzburg ist mit Tochter Nicole Reimers (40) und den Enkeln Deniyel (6) sowie den fünfjährigen Zwillingen Noah und Fabienne gekommen. Es gibt erst mal ein Eis auf die Hand. Kai Hinrichs ist mit Tochter Milena hier. Die Siebenjährige ziert ein Pferdekopf auf der Stirn. Vom Kinderschminken mit Bianca Stuck.

Unten am Lift wird’s gleich ernst. Das Training der Teilnehmer, darunter zehn Männer und eine Frau im Alter von 17 bis 36 Jahren, neigt sich dem Ende zu. Schnell noch eine Banane oder einen Apfel zur Stärkung, bevor es losgeht mit der Qualifikation und dem ersten der beiden Heats zu den Sessions Kicker, Invert, High Jump.

Erste Session Kicker. Der beste Trick über den Kicker gewinnt. Zweite Session Invert: In einem abgegrenzten Bereich zeigen die Fahrer ihre besten Tricks. Unter den Augen der Schiedsrichter Raphael Bernegger, Lennart Machedanz und Tim Stadler. Als dritte Session folgt der High Jump: Über einen drei Meter hohen Wasserstrahl versuchen die Wakeboarder, so hoch wie möglich zu springen, ohne den Strahl zu berühren. Moderator Lenni motiviert und kommentiert. Animiert das Publikum, die Wettkämpfer anzufeuern. Kurze Pause um 16 Uhr. Bevor es gleich weitergeht, sind die Norderstedter „Young­stars“ auf dem Wasser. Junge Wakeboarder im Alter von acht bis 13 Jahren, die heute mal die Gelegenheit bekommen, vor Publikum ihre Runden zu drehen. Dann heißt es Finale! Gegen 18 Uhr stehen die Sieger fest. Unglaublich: Der Norderstedter Paul Schacht räumt richtig ab – und das in allen drei Sessions. Nach der Siegerehrung ist Partytime am See. Livemusik mit der Gruppe Sixpack samt Oldies und Rock ‘n’ Roll.