Norderstedt
Kaltenkirchen

Neues Großspielfeld für die drei Fußballvereine im Bau

Auf der Johannes-Kelmes-Sportanlage in Kaltenkirchen wurde jetzt mit dem Bau eines weiteren Großspielfeldes begonnen. Die Stadtvertretung hatte dafür 1,2 Millionen Euro freigegeben, die Fertigstellung ist für Ende Oktober 2018 geplant. Die Baumaßnahme ist ein Ergebnis des Sportstättenbedarfsplanes, in dem aufgezeigt wird, dass für die drei Kaltenkirchener Fußballvereine ein weiterer Kunstrasenplatz mit Flutlicht benötigt wird.