Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Bis Mitternacht wird das KuKuHU-Jubiläum gefeiert

Henstedt-Ulzburg. Kunst an ungewöhnlichen Orten, das will die Kunst-und-Kulturwoche Henstedt-Ulzburg den Menschen bieten. Swing und Jazz im Kellerlokal, das wäre nichts Besonderes, aber zwischen Schnitzeln und Pommes Frites, das gibt es nicht alle Tage. Die Swinging Windings wagten diese Zusammenstellung, und so kam es, dass Lieder wie „Summertime“ aus der Oper „Porgy und Bess“ durch das Restaurant Schweinske und die weit geöffneten Türen hinaus auf die Terrasse und über den Parkplatz klangen. Es fanden sich sogar ein paar Zaungäste ein.

Am heutigen Donnerstag findet von 18 Uhr an bis Mitternacht im Bürgerhaus das Jubiläumskonzert statt: „10 Jahre KuKuHU! Kreuz und quer, Musik und mehr“. Den Auftakt macht der Shantychor Alstermöwen, danach treten MuGo-Pop und Hast du Töne auf. Zwei Chöre – ein Konzert. Es folgen unter anderem die Musikkapelle Kisdorf, die Holly Days und Rock-on-Schalom.

Schon mittags um 13 Uhr beginnt vor dem Eiscafé Venezia die Kunstwanderung entlang der „Kunstmeile Hamburger Straße“.